Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 702; Freitag, 14.9.2012 9:51 Uhr

Arbeitsmarkt/Bildung/Rüdisser

Land investiert weiter in Bildungszuschuss

LSth. Rüdisser: Leichterer Zugang zu beruflicher Weiterbildung für möglichst viele Menschen

Bregenz (VLK) - Seit 2004 bieten das Land Vorarlberg, die Arbeiter- und die Wirtschaftskammer Vorarlberg sowie der Bund mit dem Bildungszuschuss eine Möglichkeit, die eigene berufliche Qualifikation zu verbessern. Auf ihrer jüngsten Sitzung hat die Landesregierung knapp 250.000 Euro für die Vergabe von Bildungszuschüssen in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres bewilligt, teilt Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser mit.

"Wir wollen möglichst vielen Menschen den Zugang zu Bildungsmaßnahmen erleichtern", erläutert Rüdisser das wesentliche Ziel des Bildungszuschusses. Besonders nachgefragt sind im Rahmen dieser Maßnahme das Bildungskonto für Arbeitnehmer, die für ihre Ausbildung den Beruf stark einschränken oder gar aufgeben müssen, sowie die Bildungsprämie für Arbeitnehmer, die Universitätslehrgänge, Fachakademien oder Vorbereitungskurse für die Meisterprüfung besuchen. Von Jänner bis Juli 2012 sind fast 500 Anträge mit einem Förderungsvolumen von rund 480.000 Euro bewilligt worden.

Das Bildungskonto wird mit maximal 2.750 Euro pro Jahr gefördert. Die Bildungsprämie besteht aus einem Zuschuss in Höhe von einem Drittel der Kurs- und Prüfungsgebühren, maximal 2.200 Euro.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang