Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 852; Montag, 29.10.2012 16:29 Uhr

Integration/Staatsbürgerschaft/Schwärzler

Keine generellen Erleichterungen bei der Staatsbürgerschaft

… jedoch Ausnahmen in begründeten Fällen

Bregenz (VLK) – Landesrat Erich Schwärzler hält die jüngsten Überlegungen von Integrations-Staatssekretär Sebastian Kurz zur Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft grundsätzlich für positiv. Die von Kurz angedachten Erleichterungen soll es aber nicht in allen, sondern in klar begründeten Fällen geben, sagt Schwärzler.

   Wer am Ende des Integrationsprozesses Österreicherin oder Österreicher werden will, müsse wie bisher etwas dafür leisten. "Da die Staatsbürgerschaft ein hohes Gut ist, ist für mich klar, dass es nicht generell zu Erleichterungen für die Einbürgerung kommen kann. Im Interesse einer erfolgreichen Integrationsarbeit kann es jedoch Sinn machen, dass es für Menschen, die sich gut integriert und gute Deutschkenntnisse erworben haben, sowie bei Kindern Erleichterungen bei der Verleihung der Staatsbürgerschaft gibt", so Landesrat Erich Schwärzler.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang