Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 883; Montag, 12.11.2012 14:07 Uhr

Wirtschaft/Bildung/Wallner

Hochwertige Lehrlingsausbildung sichert Zukunftschancen

"Treffpunkt Landeshauptmann": LH Wallner tauschte sich im Landhaus mit Lehrlingen der Getzner Textil AG aus

Bregenz (VLK) – Im Sitzungssaal des Vorarlberger Landtages hat sich Landeshauptmann Markus Wallner am Montag (12. November) mit Lehrlingen der Firma Getzner Textil AG und ihren Lehrlingsbeauftragten ausgetauscht. Bei der Besichtigung der betriebseigenen Lehrlingsabteilung im Februar dieses Jahres hatte der Landeshauptmann die Jugendlichen spontan zu einem Besuch im Landhaus eingeladen. Im Mittelpunkt der Gespräche – vor Ort war auch der Bludenzer Bürgermeister Mandi Katzenmayer – stand das im Land erfolgreich praktizierte Modell der dualen Lehrlingsausbildung.

Die Getzner Textil AG leiste als Ausbildungsbetrieb einen wichtigen Beitrag und kümmere sich sehr engagiert um die Fachkräfte von morgen, sagte Wallner einleitend. "Vorarlberg ist als Standort auch deshalb wirtschaftlich so erfolgreich und dynamisch, weil wir über innovative Unternehmen verfügen, die den Bereichen Bildung und Ausbildung sowie Forschung und Entwicklung einen hohen Stellenwert einräumen", so der Landeshauptmann. Die beachtliche Ausbildungsqualität, die im Land in Sachen Lehre gegeben sei, würde für unsere Jugend bestmögliche Chancen und Perspektiven eröffnen. "Erfreulich ist, dass die jungen Menschen in Vorarlberg die Möglichkeiten, die mit einer qualifizierten Lehre verbunden sind, erkennen und aktiv nützen", betonte Wallner. Vorarlberg werde auch weiter auf das duale Ausbildungsmodell setzen, so die klare Ansage des Landeshauptmanns: "Die Verzahnung zwischen Schule und Lehrbetrieb, zwischen Theorie und Praxis hat sich bis heute bestens bewährt".

Die Getzner Textil AG in Bludenz zählt seit Jahren zu den "ausgezeichneten Lehrbetrieben" des Landes Vorarlberg. Aktuell absolvieren im Unternehmen mehr als 55 Lehrlinge eine qualifizierte Ausbildung. Sie werden von ihren Lehrlingsausbildnern in acht verschiedenen Lehrberufen kompetent betreut. "Die Qualität der Lehrlingsausbildung ist beachtlich, ebenso die Motivation von Auszubildenden und Ausbildnern", verweist Wallner auf die Eindrücke seines Besuches im Februar dieses Jahres. Die Lehrlingsausbildung hat im Unternehmen, welches zu den weltweit führenden Anbietern von Modestoffen für Hemden und Blusen sowie Bekleidungsdamaste für den afrikanischen Markt zählt, einen besonders hohen Stellenwert.

Austausch in lockerer Atmosphäre

Die von Landeshauptmann Wallner initiierten Treffpunkt-Veranstaltungen, von denen bereits 25 stattgefunden haben, sollen die Bevölkerung noch stärker in die wichtige Zukunftsarbeit einbinden. Im Zentrum stehen der Austausch, die Begegnung und die offene Kommunikation auf Augenhöhe. "Um künftigen Herausforderungen gut begegnen zu können, ist es wichtig, dass bei entscheidenden Zukunftsfragen gemeinsam an einem Strang gezogen wird", sagt Wallner. Auch bei diesem Treffpunkt wurde das Angebot zum verstärkten Dialog sehr gerne angenommen. Vor dem Treffen mit dem Landeshauptmann erhielten die interessierten Lehrlinge eine Führung durch das Landhaus. Mit den "Treffpunkt"-Veranstaltungen, die sich thematisch auffächern und die sich an verschiedene Personenkreise und Bevölkerungsgruppen richten, will LH Wallner weiterhin in allen Landesteilen präsent sein.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang