Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 901; Freitag, 16.11.2012 9:41 Uhr

Wirtschaft/Regionen/Wallner

Solide Lehrlingsausbildung im Vorderland

LH Markus Wallner besichtigte zwei Betriebe in Weiler

Weiler (VLK) – Kürzlich hat Landeshauptmann Markus Wallner die Vorderlandgemeinde Weiler besucht. Vor Ort besichtigte er gemeinsam mit Bürgermeister Dietmar Summer die GIKO-Holding sowie die Firma KRANZ luft-klima-technik GmbH. In beiden Unternehmen wird der Lehrlingsausbildung ein sehr hoher Stellenwert eingeräumt.

Landeshauptmann Wallner betonte vor Ort die Wichtigkeit der Klein- und Mittelbetriebe für Vorarlberg sowie die Notwendigkeit, rechtzeitig auf gut qualifizierten und motivierten Nachwuchs zu achten. "Aus gut ausgebildeten Lehrlingen werden gute Fachkräfte - und gute Fachkräfte sind für den Wirtschaftsstandort Vorarlberg unerlässlich", sagte Wallner. Darum werde das Land das System der dualen Ausbildung auch in Zukunft unterstützen und fördern. "Eine hervorragende Berufsausbildung im Zusammenspiel mit einer qualitativ hochwertigen Schulausbildung eröffnet jungen Menschen Chancen und Perspektiven für ihren zukünftigen Berufsweg", so Wallner. Die Investition in eine gute Lehrlingsausbildung lohne sich für die heimischen Betriebe, weil sich auf diese Weise hohe Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft sichern lasse, sagte der Landeshauptmann.

Das Unternehmen GIKO wurde 1956 gegründet. Produziert wurden von Beginn an Kartonagen mit Voll- und Wellpappe. Flexible Verpackungen stellt die Firma seit 1968 her. Unter dem Dach der GIKO-Holding sind seit dem Jahr 2000 drei Geschäftsfelder vereint: GIKO Verpackungen, GIKO Rundverpackungen und GIKO Kartonagen. In den drei selbständigen Unternehmen sind aktuell insgesamt rund 145 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Elf Lehrlinge absolvieren im Betrieb derzeit eine qualifizierte Ausbildung. Lehrlingsausbildung und Mitarbeiterschulung haben bei GIKO einen hohen Stellenwert, erläuterte Geschäftsführer Werner Abbrederis. Seit Jahren trägt die Firma das Gütesiegel "Ausgezeichneter Lehrbetrieb". Ebenso verbindet GIKO mit Investitionen in energiesparende und umweltschonende Anlagen industrielles Handeln mit ökologischem Denken und trägt damit Verantwortung für die Zukunft. 2011 wurde von der Holding ein Jahresumsatz von rund 38 Millionen Euro erwirtschaftet.

Die Firma KRANZ luft-klima-technik wurde 1996 als Tochterfirma der Lippuner Energie und Metallbautechnik (Schweiz) unter demselben Namen von Michael Kranz gegründet. Im Jahr 2008 erhielt die Firma ihren jetzigen Namen. 1996 erfolgte die Gründung mit drei Mitarbeitern, 2000 und 2002 ist das Unternehmen um ein Lager und eine Werkstatthalle erweitert worden. Heute beschäftigt KRANZ insgesamt 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sechs Lehrlinge. Der Umsatz belief sich 2011 auf rund 3,5 Millionen Euro.

Infobox

Redakteur/in: Georg Amann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang