Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 913; Dienstag, 20.11.2012 9:11 Uhr

Soziales/Jugend/Projektwettbewert/Schmid

Jugendliche beweisen Engagement und Kreativität

Finale des Jugendprojektwettbewerbes 2012: Landesrätin Schmid gratulierte

Schaan/FL (VLK) – Beim Finale des 8. Interregionalen Jugendprojekt-Wettbewerbs 2012 wurden am vergangenen Wochenende in Schaan (FL) die elf besten Projekte aus Vorarlberg, St. Gallen und Liechtenstein präsentiert – je vier aus Vorarlberg und St. Gallen sowie drei aus Liechtenstein. Der Sieg ging heuer an das "Cafe Alte Post" aus Liechtenstein, die kritischen Schülerinnen und Schüler Vorarlbergs & Go West landeten mit ihrem Projekt "out@school" auf Platz 2.

Für Vorarlbergs Jugendlandesrätin Greti Schmid war der Finalabend "auch heuer eine eindrucksvolle Demonstration des Engagements und der Kreativität von Jugendlichen". Den teilnehmenden Jugendgruppen sei es hervorragend gelungen, ihre Anliegen und Ambitionen in höchst informative und unterhaltsame Präsentationen zu verpacken.

Die Finalgruppen hatten je sieben Minuten Zeit, ihre Projekte vorzustellen und die Jury zu überzeugen. Die rund 150 Gäste kamen in den Genuss von spannenden und bunten Darbietungen, die von HipHop Tanz über Theaterstücke bis zu Videopräsentationen reichten. Eine 15-köpfige durchwegs jugendlich besetzte Jury - je fünf Mitglieder aus Vorarlberg, der Schweiz und Liechtenstein - beurteilte die Projekte nach Zielsetzungen, Innovationscharakter, Nutzen sowie Beteiligung Jugendlicher und junger Erwachsener.

Platz 1: "Café Alte Post", Liechtenstein; Preisgeld 1.400 Euro
Eine Gruppe junger Leute hat vier Monate lang die Räumlichkeiten eines leer stehenden Hotels genutzt und dort ein Kulturcafé mit Lesungen, Konzerten, Sonntagsbrunch, Kunstaustellungen und vielen weiteren Veranstaltungen betrieben.

Platz 2: "out@school", Vorarlberg; Preisgeld 850 Euro
Die kritischen Schülerinnen und Schüler Vorarlbergs & Go West haben Workshops an Schulen organisiert, bei denen es um Themen wie Anderssein, gleichgeschlechtliche Liebe oder Diskriminierung ging.

Platz 3: "In the Park" und "Natural Addiction", beide St. Gallen; Preisgeld je 500 Euro
Im Filmprojekt "In the Park" wollten Jugendliche zeigen, dass BMX-Fahrer zu mehr fähig sind als nur zum Rumhängen und Trinken und dass die Skaterparks eine sinnvolle sportliche Beschäftigung bieten. Das Projekt "Natural Addiction" möchte ganz im Sinne einer engagierten Jugendbewegung den Schülern, Studenten und Lehrlingen eine Möglichkeit bieten, im nicht-kommerziellen Rahmen zu feiern. Die Gruppe veranstaltete eine Outdoor-Party als hochwertige Ausgangsalternative für das kleine Budget.

Alle anderen Final-Projekte durften einen Anerkennungspreis von 250 Euro entgegennehmen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang