Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 916; Dienstag, 20.11.2012 16:01 Uhr

Umwelt/Luftgüte/Heizung/Schwärzler

Information durch Profis für richtiges Heizen

Vorarlbergs Kaminkehrer prüfen jährlich rund 40.000 Anlagen und beraten gerne

Bregenz (VLK) – "Die Kaminkehrer sind unverzichtbare Fachpartner des Landes für umweltschonendes Heizen", sagte Umweltlandesrat Erich Schwärzler bei der alljährlichen Dienstbesprechung der Konzessionäre des Rauchfangkehrergewerbes am Dienstag, 20. November 2012, im Landhaus. Mit der Wiederaufnahme der Beratungskampagne der Kaminkehrer "Richtig Heizen – Meine Tipps für nachhaltige Wärme" wurden die Weichen für die kommende Heizsaison gestellt.

Jährlich prüfen Vorarlbergs Kaminkehrer ca. 40.000 Heizungsanlagen auf geringe Emissionen und hohen Wirkungsgrad. Darüber hinaus beraten sie gerne über ressourcenschonendes, umweltgerechtes Heizen und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des im Jahr 2005 von der Vorarlberger Landesregierung beschlossenen ambitionierten 30+1Punkteprogramms zur Verringerung der Luftbelastung.

Kostenlose kompetente Beratung

Interessierte und umweltbewusste Bürgerinnen und Bürger werden auf Wunsch von ihrem Kaminkehrer direkt beim eigenem Ofen - sei es Schwedenofen, Kachelofen oder Zentralheizungskessel - über Brennstoffqualität, richtiges Anheizen, Luftzufuhr sowie den passenden Zeitpunkt und die Menge der Brennstoffzugabe informiert und beraten. Diese Beratung wird vom Land Vorarlberg und den Gemeinden finanziert und ist daher kostenlos. Ergänzende Informationen bieten die Broschüre "Richtig Heizen" und die Internetseite des Umweltinstitutes www.vorarlberg.at/umweltinstitut.

Landesrat Schwärzler dankt den Kaminkehrern dafür, dass sie ihr Fachwissen bei ihren Beratungen vor Ort allen Interessierten zur Verfügung stellen. "Das ist kompetente Information durch Profis. Durch richtiges Heizen wird der Brennstoff optimal genutzt, ein wichtiger Beitrag zur Luftreinhaltung und zum Klimaschutz", so Landesrat Schwärzler.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang