Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 975; Freitag, 7.12.2012 14:40 Uhr

Sicherheit/Sicherheitsgespräch/Schwärzler

LR Schwärzler: Konsequentes Vorgehen gegen Gewalttäter!

Sicherheitsgespräch im Landhaus

Bregenz (VLK) - Beim heutigen (Freitag, 7. Dezember) quartalsmäßigen Sicherheitsgespräch mit Landespolizeidirektor Hans-Peter Ludescher und den Sicherheitssprechern der im Landtag vertretenen Parteien unter dem Vorsitz von Landesrat Erich Schwärzler gab es aktuelle Informationen zur Situation der Sicherheit im Land Vorarlberg.

   Laut dem Bericht des Landespolizeidirektors ist es erfreulich, dass die Einbruchsdiebstähle um ca. 20 Prozent zurückgegangen sind und Vorarlberg weiterhin das Bundesland mit der höchsten Aufklärungsquote in Österreich (59 Prozent) ist.

   Sorge bereitet der Sicherheitsexekutive der zunehmende Alkoholkonsum und die wachsende Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen. Besonders negativ ist festzustellen, dass Gewalthandlungen auch dann noch fortgesetzt werden, wenn das Opfer bereits am Boden liegt. Die Sicherheitsverantwortlichen haben in diesen Fällen härtere Strafen für die Täter verlangt.

   Weiters haben sie vereinbart, dass es noch vor Weihnachten ein Gespräch mit dem Leitenden Staatsanwalt und dem Landesgerichtspräsidenten geben soll, um die Umsetzung eines härteren Vorgehens gegen derartige Gewalttäter zu beraten. "Darüberhinaus sollen im Jänner 2013 die Möglichkeiten, bei Fußballspielen den Alkoholkonsum und tätliche Auseinandersetzungen einzuschränken, mit den Verantwortlichen der größeren Fußballklubs, den Bürgermeistern und den Sicherheitssprechern in einem gemeinsamen Gespräch erörtert werden", so Landesrat Erich Schwärzler.

30 Polizeischüler beginnen Ausbildung

   In Umsetzung des mit dem Innenministerium abgeschlossenen Sicherheits-Paketes haben heute 30 Polizeischülerinnen und -schüler ihre Ausbildung im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive in Gisingen begonnen. "Dies ist ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit der Bevölkerung und für die Erhaltung funktionsfähiger regionaler Sicherheitsstrukturen", betont Landesrat Erich Schwärzler.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang