Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 252; Dienstag, 2.4.2013 8:33 Uhr

Jugend/Frühjahrsmesse/Schmid

"Junge Halle" im Zeichen der Umwelt

Organisationen des Landesjugendbeirates präsentieren sich dem Messepublikum

Dornbirn (VLK) – Der Vorarlberger Landesjugendbeirat hat sich für das laufende Jahr das Schwerpunktthema Umwelt gesetzt. Neben vielen Aktionen und Initiativen der im Beirat vertretenen Organisationen steht auch das Programm in der "Jungen Halle" auf der Dornbirner Frühjahrsmesse (Halle 7) von Donnerstag, 4. bis Sonntag, 7. April 2013 ganz im Zeichen des Engagements der Jugend für die Umwelt.

   Die "Junge Halle" feiert heuer ihr 15-jähriges Bestehen. Landesrätin Greti Schmid nimmt dieses kleine Jubiläum zum Anlass für eine erfreuliche Zwischenbilanz: "Jugendliche Kreativität und die Mitarbeit und Mitgestaltung durch junge Menschen haben in Vorarlberg einen hohen Stellenwert. Die 'Junge Halle' bietet den Organisationen der verbandlichen und der offenen Jugendarbeit ein Schaufenster, um sich mit ihrem Engagement einem großen Publikum zu zeigen." Das heurige Schwerpunktthema des Landesjugendbeirates ist für Landesrätin Schmid sehr naheliegend: "Die Erhaltung einer intakten Umwelt für kommende Generationen ist eine wesentliche Herausforderungen. Umso erfreulicher ist es, wenn gerade junge Menschen sich diesem Thema mit besonderem Einsatz widmen."

   Zum Programm in der "Jungen Halle" gehören der Kletterturm des Alpenvereins oder das Bemalen oder Beschriften von bio-fairen Stofftaschen am Stand der Katholischen Jugend und Jungschar. Bei der Offenen Jugendarbeit Dornbirn und beim Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung können die Ergebnisse der Aktion "Bestmüll statt Restmüll" bestaunt werden. Handytaschen, Mappen, Kunstwerke, Möbel, Fahrräder – solche Produkte sind im Rahmen der Aktion aus Abfall hergestellt worden. Die Initiatoren wollen auf diese Weise dazu animieren, das "Wegwerfen" neu zu überdenken.

   Zu Fuß, per Rad, Moped oder Auto – am aha/360-Stand geht es um die Mobilität. Jugendliche können sich auf ihrem Lieblingsgefährt in der Foto-Arena ablichten lassen, die 360-Ermäßigungen für Fahrrad, Moped und Auto checken und beim Online-Gewinnspiel mitmachen. Übrigens: 360-Card Besitzerinnen und -Besitzer bekommen ermäßigten Messe-Eintritt – 6,50 statt 8,00 Euro.

   Nicht zuletzt ist die "Junge Halle" auch heuer Schauplatz des Landes-Jugendredewettbewerbes. Am Donnerstag, 4. und Freitag, 5. April 2013 jeweils vormittags werden sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der 8. Schulstufe, von mittleren und höheren Schulen sowie von Berufsschulen dem Publikum und der Jury stellen und in verschiedenen Kategorien (Klassische Rede, Spontanrede, Sprachrohr) ihre Standpunkte zu einem selbstgewählten Thema präsentieren. Die Siegerinnen bzw. Sieger jeder Kategorie dürfen Vorarlberg beim Bundes-Jugendredewettbewerb vom 25. bis 30. Mai 2013 in Wien vertreten.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang