Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 291; Samstag, 13.4.2013 9:00 Uhr

Umwelt/Gemeinden/Wasser/Wallner/Schwärzler

Unterstützung für Gemeinden bei Maßnahmen gegen Naturgefahren

LH Wallner und LR Schwärzler: "Sicherheit für die Menschen steht im Vordergrund"

Bregenz (VLK) – In Form von besonderen Bedarfszuweisungen unterstützt das Land kleine Vorarlberger Kommunen im ländlichen Raum bei ihren Ausgaben für die Wildbach- und Lawinenverbauung sowie für Hochwasserschutzmaßnahmen. Von der Landesregierung sind vor kurzem knapp 1,67 Millionen Euro freigegeben worden, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Umweltlandesrat Erich Schwärzler.

Die Umsetzung von Projekten, mit denen Straßen und Siedlungen vor Naturgefahren geschützt werden, verursacht einen erheblichen Kostenaufwand. Eine beträchtliche finanzielle Belastung stellen solche Investitionen insbesondere für kleinere Gemeinden dar. An Kommunen mit einer Einwohnerstärke von unter 10.000 vergibt das Land daher entsprechende Förderungen. "Mit der Unterstützung werden die heimischen Gemeinden bei den unverzichtbaren Investitionen zum Schutz der vor Ort lebenden Bevölkerung entlastet. Gemeinsames Ziel ist, ein möglichst hohes Maß an Sicherheit gewährleisten zu können", betont Landeshauptmann Wallner. Auch bei der Sicherheit, einem entscheidenden Aspekt von Lebensqualität, gehe es darum, in allen Teilen des Landes für eine gleichwertige Entwicklung im Sinne der Menschen zu sorgen, so Wallner weiter.

Land als verlässlicher Partner

Die Ausgaben in den Bereichen Wildbach- und Lawinenverbauungen sowie Hochwasserschutz sind für Umweltlandesrat Schwärzler unverzichtbar, weil sie helfen, bestehende Risiken so gut es geht zu minimieren. "Sicherheit ist ein menschliches Grundbedürfnis. Daher sind für uns der Schutz der Siedlungsräume und der betrieblichen Infrastruktur vordringliche Aufgaben", erklärt der Landesrat. Die Vorarlberger Sektion der Wildbach- und Lawinenverbauung ist ein wichtiger Sicherheitspartner für Land und Gemeinden. Im Bereich des Hochwasserschutzes ist die Abteilung Wasserwirtschaft des Landes federführend tätig. "Die Sicherheit für die Menschen wird auch künftig im Vordergrund stehen und das Land bleibt ein starker und verlässlicher Partner der Gemeinden", versichern Wallner und Schwärzler abschließend.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang