Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr: 394; Montag, 13.5.2013 11:53 Uhr

Diplomatie/Norwegen/Wallner

LH Wallner begrüßte Botschafter des Königreiches Norwegen

Freundschaftlicher Informations- und Gedankenaustausch im Landhaus

Bregenz (VLK) – Jan Petersen, seit 14. Oktober 2009 Botschafter des Königreiches Norwegen in Österreich, absolvierte heute, Montag (13. Mai), seinen Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Markus Wallner in Vorarlberg. Im Mittelpunkt des freundschaftlichen Gedankenaustausches standen wirtschaftliche Fragen.

   In Norwegen leben aktuell etwas mehr als fünf Millionen Menschen. Das Königreich ist nicht Mitglied in der Europäischen Union. Zuletzt hat die norwegische Bevölkerung einen Beitritt zur EU im Jahr 1994 abgelehnt. Das Land ist jedoch Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und als Teil der Nordischen Passunion auch Mitglied des Schengener Abkommens. Bei der Staatsform handelt es sich um eine konstitutionelle Monarchie mit stark parlamentarischen Zügen. Österreich und Norwegen pflegen seit 1906 diplomatische Beziehungen. "Die Verbindung zwischen Vorarlberg und Norwegen gestaltet sich sehr freundschaftlich", sagte Wallner im Gespräch mit dem Diplomaten.

Exportsteigerung um 22 Prozent

   Was die Bedeutung des Königreiches als Absatzmarkt für Vorarlberger Exporte angeht, liegt Norwegen im Länderranking an 30. Stelle. 2010 lieferten Vorarlberger Unternehmen Güter und Dienstleistungen im Wert von 33 Millionen Euro nach Norwegen. Ein Jahr später, im Jahr 2011, beliefen sich die Exporte bereits auf 40 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung um rund 22 Prozent. "Für beide Länder ist hier in Zukunft noch viel mehr möglich", zeigte sich der Landeshauptmann optimistisch für die weitere Entwicklung.

Zur Person

   Botschafter Jan Petersen wurde am 11. Juni 1946 in Oslo geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften, das er 1973 erfolgreich abschloss, arbeitete Petersen zunächst im Norwegischen Verbraucherrat. Von 1975 bis 1981 war er Bürgermeister der Kommune Oppegård. Ab 1981 gehörte er als Abgeordneter dem norwegischen Parlament an, aus dem er 2009 ausschied. Als Vorsitzender der konservativen Partei Høyre fungierte er von 1994 bis 2004. Zwischen 2001 und 2005 war Petersen Außenminister von Norwegen.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang