Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 423; Samstag, 18.5.2013 15:00 Uhr

Schule/Infrastruktur/Mennel

Volksschule Schwarzenberg erstrahlt in neuem Glanz

Generalsanierte Volksschule offiziell eröffnet – LR Mennel: "Wohlfühl-Schule"

Schwarzenberg (VLK) – Neue Räumlichkeiten für Mittagsbetreuung und Bücherei, das Gebäude thermisch saniert – die generalsanierte Volksschule Schwarzenberg wurde am Samstag, 18. Mai 2013 offiziell wiedereröffnet. Durch die Verwendung von natürlichen Materialien sei eine Wohlfühl-Schule entstanden, sagte Landesrätin Bernadette Mennel: "Ein positives Umfeld unterstützt das Lernklima, die Entfaltung und die Kreativität der Kinder."

    Im laufenden Schuljahr werden 108 Schülerinnen und Schüler in sechs Klassen an der VS Schwarzenberg unterrichtet. "Der Stellenwert, den Schule in einer Gesellschaft einnimmt, spiegelt sich auch in der Bereitschaft wider, in die schulische Infrastruktur zu investieren", betonte Landesrätin Mennel in ihrer Eröffnungsansprache. "Wenn man sich vor Augen hält, wie stark in den letzten Jahren in Vorarlberg in den Bau, die Sanierung und Modernisierung von Schulen investiert wurde, dann zeigt dies die hohe Bedeutung, die Schulen hier in Vorarlberg haben."

In die Generalsanierung der Volksschule wurden knapp 3,6 Millionen Euro investiert – davon 1,3 Millionen Euro an Landesförderungen und aus dem Strukturfonds.

Alles neu: Räumlichkeiten, Fenster, Wärmedämmung, Heizung

   Die rund 40-jährige Volksschule Schwarzenberg wies durch veraltete Fenstersysteme und unzureichende Wärmedämmung einen enormen Energiebedarf auf. Neben der thermischen Sanierung samt neuen Fenstern wurde zusätzlich ein Raum für die Mittagsbetreuung geschaffen. Auch die Katholische Volksbücherei, die mit der Volksschulbücherei zusammengelegt wird, erhält in der Schule neue Räumlichkeiten. Zudem konnten für das Lehrerkollegium neue Konferenzräume geschaffen werden. Weiters weist die Schule nun eine umweltschonende Hackschnitzelanlage mit Fernwärmeheizwerk auf. Bei der Wahl der ausführenden Firmen konnte die Gemeinde zu 90 Prozent auf heimische Betriebe zurückgreifen.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang