Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 439; Samstag, 25.5.2013 16:00 Uhr

Landwirtschaft/Alpwirtschaft/Schwärzler

Schwärzler: "Keine ungerechtfertigten Almflächen-Rückzahlungen"

Vorarlberger Agrarlandesrat erwartet sich in den nächsten Tagen Klarheit für die heimischen Bäuerinnen und Bauern

Bregenz (VLK) – Die derzeitige Ungewissheit in Sachen Alpflächenfeststellung ist eine unerträgliche Situation für die Vorarlberger Alpbäuerinnen und Alpbauern, sagt Agrarlandesrat Erich Schwärzler in einer Aussendung. Er habe absolut kein Verständnis dafür, dass bereits ausbezahlte Alpflächenbeiträge zurückgezahlt werden müssen, obwohl die Alpflächen vorhanden sind. Ebenfalls völlig unverständlich sei, dass Alpbauern, die nur ihr Jungvieh auf die Alpen bringen, zu Strafzahlungen verpflichtet werden sollen.

Schwärzler erwartet sich, dass in den nächsten Tagen durch die eingesetzte Kommission unter der Leitung des ehemaligen EU-Agrarkommissars Franz Fischler endlich Klarheit geschaffen wird. "Unsere Alpbauern brauchen Sicherheit bei der Antragstellung für die Flächen", betont der Agrarlandesrat.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang