Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 440; Samstag, 25.5.2013 12:30 Uhr

Bildung/Politik/Gemeinden/Mennel

Wichtige Bildungsinvestition im Vorderwald

Neue Mittelschule Doren im Beisein von LR Mennel offiziell eröffnet

Doren (VLK) – Rund zehn Millionen Euro wurden in den Neubau und in die Erweiterung der Mittelschule Doren sowie in die neue Turnhalle investiert. Heute, Samstag (25. Mai), ist die Schule in feierlichen Rahmen eingeweiht und offiziell eröffnet worden. "Von der verbesserten Infrastruktur werden die Schülerinnen und Schüler und die Lehrpersonen gleichermaßen profitieren. Diese Mittelschule ist eine Schule, in die die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen sicher gerne gehen werden. Eine Schule, in der Lernen Freude macht. Die Schule wird immer mehr zum Lebensraum", betonte Schullandesrätin Bernadette Mennel beim Festakt.

Im laufenden Schuljahr werden 176 Schülerinnen und Schüler in neun Klassen an der NMS Doren unterrichtet. "Der Stellenwert, den Schule in einer Gesellschaft einnimmt, spiegelt sich auch in der Bereitschaft wider, in die schulische Infrastruktur zu investieren", sagte Landesrätin Mennel in ihrer Eröffnungsansprache. "Wenn man sich vor Augen hält, wie stark in den letzten Jahren in Vorarlberg in den Bau, die Sanierung und Modernisierung von Schulen investiert wurde, dann sprechen die Fakten für die hohe Bedeutung, die Schulen hier in allen Bereichen der Gesellschaft genießen." In den Neubau und die Erweiterung der Schule, sowie in den Neubau der Turnhalle wurden fast zehn Millionen Euro investiert – mit knapp fünf Millionen Euro hat sich das Land an der wichtigen Bildungsinvestition beteiligt.

Die Qualität der Bildungs- und Ausbildungsstätten auf hohem Niveau zu halten, um unseren Kindern und Jugendlichen bestmögliche Chancen und Perspektiven zu eröffnen, sei ein wichtiges Anliegen, so Mennel: "Für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für das engagierte Lehrpersonal dieser Schule stehen nunmehr den heutigen Ansprüchen und Erfordernissen gerechte Bedingungen bereit, die eine zukunftsorientierte und moderne Ausbildung möglich machen".

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang