Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 475; Donnerstag, 6.6.2013 9:32 Uhr

Kultur/Jugend/Musik/Sonderegger

Vorarlbergs musikalische Jugend erneut sehr erfolgreich

Landesrat Sonderegger gratuliert zu erfreulichen prima la musica-Ergebnissen

Bregenz (VLK) – Mit 68 jungen Musikerinnen und Musikern war Vorarlberg beim Bundeswettbewerb prima la musica vertreten, der heuer in Sterzing/Südtirol stattfand. Einmal mehr kann sich das Ergebnis sehen lassen. Die hervorragenden Leistungen der Vorarlberger Musiktalente wurden von der Jury mit 13 1. Preisen, 23 2. Preisen und zehn 3. Preisen belohnt. Das traditionelle Preisträgerkonzert findet am Dienstag, 25. Juni 2013 um 19.00 Uhr im Festsaal des Landeskonservatoriums in Feldkirch statt.

Landesrat Harald Sonderegger gratuliert herzlich zum ausgezeichneten Abschneiden beim Bundesbewerb: "Prima la musica liefert jedes Jahr aufs Neue die Bestätigung, welch gute Arbeit an unseren Musikschulen und am Landeskonservatorium geleistet wird. Die sorgfältige Ausbildung fördert nicht nur das musikalische Können, sondern insbesondere auch die Begeisterungsfähigkeit der jungen Menschen für Musik." Die Ergebnisse der Vorarlberger Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Bundesbewerb können auf www.vorarlberg.at/bildung nachgesehen werden.

Wertungskategorien bei prima la musica 2013 waren in der Solowertung Blockflöte, Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlagwerk. In Ensembles traten die jungen Musikerinnen und Musiker in kammermusikalischer Besetzung für Klavier- und Streicher, für Zupfinstrumente, für Akkordeon sowie in offener Besetzung oder für Vokalensembles an. Beim Vorarlberger Landesbewerb im März 2013 waren rund 270 junge Musikerinnen und Musiker am Start. 68 von konnten sich für den Bundesbewerb in Sterzing qualifizieren. Dort standen insgesamt 880 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bundesländern sowie Südtirol auf der Bühne. In den verschiedenen Wertungen wurden in Summe 205 1. Preise, 268 2. Preise und 73 3. Preise vergeben.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang