Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 616; Donnerstag, 18.7.2013 8:38 Uhr

Finanzen/Gemeinden/Kindergarten/Wallner/Mennel

Kindergarten-Förderung für 71 Vorarlberger Gemeinden

LH Wallner: Land setzt gezielten Schwerpunkt bei der Frühpädagogik

Bregenz (VLK) – Auch heuer werden Gemeinden in Vorarlberg, je nach Einwohnerzahl und Finanzkraft, mit einem zusätzlichen Beitrag aus besonderen Bedarfszuweisungen unterstützt, um den Personalaufwand in ihren Kindergärten bestreiten zu können. Insgesamt drei Millionen Euro werden auf diese Weise an 71 der 96 Vorarlberger Gemeinden ausbezahlt.

   "Die Gemeinden sind das unmittelbare Lebensumfeld unserer Familien. Die Bereitstellung eines in Quantität und Qualität familiengerechten Kindergarten- und Kinderbetreuungsangebotes ist daher eine wesentliche kommunale Aufgabe", sagt Landeshauptmann Markus Wallner. Das Land Vorarlberg unterstützt die Gemeinden dabei und übernimmt generell 60 Prozent der Kindergartenpersonalkosten. Trotzdem ist der Betrieb eines Kindergartens für die Gemeinden eine beträchtliche finanzielle Belastung. Diese können daher je nach Einwohnerzahl und Finanzkraft eine zusätzliche Förderung aus besonderen Bedarfszuweisungen lukrieren. Drei Viertel aller Gemeinden haben davon profitieren können. "Der kontinuierliche Ausbau von Kinder- und Schülerbetreuungen ist ein gemeinsames Anliegen von Land und Gemeinden. Das soll auch in den kommenden Jahren konsequent fortgesetzt werden", so Landeshauptmann Wallner.

   Auch Landesrätin Bernadette Mennel unterstreicht das gemeinsame Anliegen, bedarfsgerechte Kindergarten-Angebote in den Vorarlberger Gemeinden zu unterstützen:    "Im Kindergarten wird die Basis für den weiteren Bildungsweg gelegt. Daher ist und bleibt die Gestaltung der Frühpädagogik ein entscheidendes Zukunftsthema." In den 250 Kindergärten in Vorarlberg werden insgesamt rund 9.400 Kinder betreut. Die fast 1.000 Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen werden von rund 300 Kindergartenhelferinnen und -helfern unterstützt. Zusammen mit praktisch allen vier- und fünfjährigen Kindern besuchen bereits 1.600 Dreijährige – das sind etwa 41 Prozent dieser Altersgruppe – den Kindergarten.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang