Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 629; Dienstag, 23.7.2013 16:06 Uhr

Wirtschaft/Tourismus/Wallner/Rüdisser

Network Vorarlberg 2013: Wirtschaft und Tourismus im Fokus

LH Wallner und LSth. Rüdisser diskutieren mit erfolgreichen Auslandsvorarlbergern

Schwarzenberg (VLK) – Die wirtschaftliche Entwicklung Vorarlbergs und die seit eineinhalb Jahren in Umsetzung befindliche Tourismusstrategie 2020 stehen diesen Freitag (26. Juli) im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg im Mittelpunkt des "Network Vorarlberg"-Treffens, an dem erfolgreiche im Ausland lebende Landsleute teilnehmen werden. "Wir wollen das Knowhow und den Erfahrungsschatz der Auslandsvorarlberger aktiv nützen und aus der zusätzlichen Perspektive Vorteile für das Land ziehen", betonen Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

Das Vorarlberger-Netzwerk erfasst alle Wirtschaftszweige und reicht in alle Kontinente. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens kommen unter anderem aus Zürich, Madrid, Washington, Brüssel, Dubai und Hong Kong – gemeinsam sind ihnen ihre Vorarlberger Wurzeln. Viele von ihnen sind bereits Stammgäste bei den "Network Vorarlberg"-Treffen. Im Kontakt mit diesen Landsleuten liegen gute Entwicklungs- und Vernetzungschancen", sagt Wallner. Diese gelte es zu nutzen, denn Verbündete wären entscheidend, um die Zukunft erfolgreich gestalten zu können.

Bei der jüngsten Auflage der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung soll das Hauptaugenmerk neben der wirtschaftlichen Entwicklung insbesondere auf dem heimischen Tourismus liegen. Die Branche hat sich bemerkenswert entwickelt. Eindrucksvoll ist der Erfolg an den Gäste- und Nächtigungszahlen ablesbar: jährlich registriert Vorarlberg rund zwei Millionen Gästeankünfte und rund acht Millionen Nächtigungen. Die gute touristische Entwicklung hat Vorarlberg nicht davon abgehalten, sich mit der Tourismusstrategie 2020 ambitionierte Ziele für die Zukunft zu setzen. In Impulsreferaten werden Hans-Peter Metzler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer und Christian Schützinger, Geschäftsführer der Vorarlberg Tourismus GmbH, die Network-Teilnehmenden über die Strategie umfassend informieren. Anschließend findet eine ausführliche Diskussion statt.

"Das Network-Meeting bietet uns die Möglichkeit, die besondere Sicht der Teilnehmer auf Vorarlberg als Tourismusland in unseren Strategieprozess einzubeziehen. Wir sehen unsere im Ausland erfolgreichen Landsleute als wertvolle Multiplikatoren der Tourismusstrategie", erklärt Landesstatthalter Rüdisser.

Für die Medien besteht am Freitag, 26. Juli 2013, um 8.55 Uhr vor Beginn der Sitzung im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg die Möglichkeit für Film- und Fotoaufnahmen. Nach der ersten Workshop-Runde werden um 11.00 Uhr Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser die Medien über den Verlauf des Network-Treffens informieren.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang