Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 647 Donnerstag, 1.8.2013 9:44 Uhr

Politik/Verwaltung/Jugend/Wallner/Nußbaumer

"Landhaus live!" will Demokratie und Politik näherbringen

LH Wallner freut sich über den großen Zuspruch bei Kindern und Jugendlichen

Bregenz (VLK) – Erfolgreich bleibt die Initiative "Landhaus live!", mit der sich Kinder und Jugendliche in Vorarlberg über die Arbeit von Landesregierung, Landtag und Landesverwaltung informieren. Bis Ende Juli haben heuer fast 2.400 junge Leute die Möglichkeit genutzt und sich live und direkt im Landhaus einen Einblick in die Abläufe verschafft. Zufrieden über den großen Zuspruch zeigt sich Landeshauptmann Markus Wallner: "Mit der Aktion wird das Ziel verfolgt, jungen Menschen Demokratie und Politik näherzubringen und Interesse sowie Neugier zu wecken".

 Seit 2000 läuft "Landhaus live!". Seither haben mehr als 40.000 Personen an der Initiative teilgenommen. Es gehe darum, der Jugend eine zusätzliche Chance zu eröffnen, sich aktiv und umfassend am Ort des Geschehens zu informieren, erklärt Wallner: "Das gelingt am besten, wenn man die Abläufe live miterlebt". Monatlich haben in diesem Jahr im Schnitt über 340 interessierte Kinder und Jugendliche das Landhaus besucht. Neben Schulklassen wird die Initiative auch gerne von Lehrlingsgruppen sowie heimischen Jugendorganisationen in Anspruch genommen.

"Landhaus als Begegnungsraum"

"Das Landhaus soll ein Begegnungsraum sein", bekräftigt der Landeshauptmann. Neben jenen rund 2.400 Kindern und Jugendlichen, die sich über "Landhaus live" informiert haben, sind vom Vorarlberger Landtag zusätzlich noch einmal rund 1.370 Besucherinnen und Besucher bei Landtagssitzungen betreut worden. Dies waren in den allermeisten Fällen ebenfalls Kinder und Jugendliche. Die Jugend muss unbedingt einbezogen werden, erklärt Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer. "Demokratie ist nicht selbstverständlich. Umso mehr sind wir gefordert, bei unseren Kindern und Jugendlichen das Demokratieverständnis zu wecken und zu fördern", sagt Nußbaumer. Immer wieder wird auch die Landhaus-Eingangshalle zur Verfügung gestellt, um engagierte schulische und außerschulische Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Nähere Informationen zu "Landhaus live!" sind online im Internet unter www.vorarlberg.at/landhauslive, per E-Mail an veranstaltungen@vorarlberg.at oder unter der Telefonnummer 05574/511-20117 erhältlich.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang