Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 651; Sonntag, 4.8.2013 9:00 Uhr

Tourismus/VVO/Wallner/Rüdisser

Fast 2,7 Millionen Zugriffe: "Vorarlberg von oben" auf Höhenflug

LH Wallner und LSth. Rüdisser: Initiative als innovative Ergänzung zur Tourismuswerbung

Bregenz (VLK) – Die im Internet abrufbaren Kurzfilme, die Vorarlberg aus der Vogelperspektive zeigen, erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Fast 2,7 Millionen Mal wurden die Videoclips seit dem Projektstart 2008 aufgerufen. "Mit dem Filmprojekt ist es gelungen, unser Land noch stärker ins internationale Schaufenster zu rücken und ein breites Publikum anzusprechen", freuen sich Landeshauptmann Markus Wallner und Tourismusreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

   "Vorarlberg von oben" präsentiert virtuell die schönsten Seiten Vorarlbergs und bietet so Tages- und Urlaubsgästen die Möglichkeit, sich bereits vorab von zuhause aus ein Bild von ihrem Urlaubsziel zu machen. Zu sehen sind die rund 260 Kurzfilme im Internet unter www.vorarlbergvonoben.at sowie auf YouTube. Bis heute sind im Internet knapp 2,7 Millionen registrierte Zugriffe verzeichnet worden. "Der Werbeeffekt der beeindruckenden Filmaufnahmen ist enorm", sind Landeshauptmann Wallner und Landesstatthalter Rüdisser mit der Entwicklung zufrieden. Da viele Tourismusbüros und -betriebe die Videospots in die eigene Homepage integriert haben und sich die Klicks auf die Verlinkung nicht quantifizieren lassen, liegen die tatsächlichen Zugriffszahlen sogar noch um ein Vielfaches höher.

Ambitionierte Zielvorgabe

   Der Tourismus ist in Vorarlberg ein bedeutender Impulsgeber insbesondere auch für den ländlichen Raum. Sowohl im Sommer als auch im Winter gab es zuletzt Rekordergebnisse. So wurden im Sommer 2012 1,04 Millionen Gäste gezählt, was im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 3,9 Prozent bedeutete. Im Winter 2012/13 kamen sogar 1,17 Millionen Gäste nach Vorarlberg und es wurde erstmals die Marke von fünf Millionen Übernachtungen geknackt. Die gute Entwicklung hat die Verantwortlichen nicht davon abgehalten, sich mit der Tourismusstrategie 2020 ambitionierte Ziele für die Zukunft zu setzen. Vorarlberg peilt bis 2020 eine europäische Spitzenposition an. "Kernpunkte sind dabei Gastfreundschaft, Regionalität und Nachhaltigkeit", erklärt der Landesstatthalter.

Bequem zugänglich

   Bei "Vorarlberg von oben" handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Land Vorarlberg und Vorarlberg Tourismus. Für jeden kostenlos zugänglich können die Videospots auf die eigene Homepage verlinkt und die Links per E-Mail weiter versendet werden. Unter der Telefonnummer 0043/(0)5572/3770330 haben Land und Vorarlberg Tourismus eine Serviceline eingerichtet, die bei allfälligen Problemen (z.B. Verlinkung von "Vorarlberg von oben"-Filmen auf die eigene Homepage) kompetente Hilfestellung leistet.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang