Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 706; Donnerstag, 5.9.2013 8:51 Uhr

Familie/Kultur/Schmid/Sonderegger

"Reiseziel Museum" erneut mit erfreulicher Bilanz

37 Museen, drei Aktionstage, 10.700 Besucher

Bregenz (VLK) – Die Aktion "Reiseziel Museum" hat auch diesen Sommer die Familien begeistert. An den drei Aktionstagen wurden insgesamt 10.700 Besuche von Kindern und Erwachsenen in den 37 teilnehmenden Museen in Vorarlberg und Liechtenstein gezählt.

   Familienlandesrätin Greti Schmid und Kulturlandesrat Harald Sonderegger freuen sich über den neuerlichen Erfolg der Aktion und gratulieren den beteiligten Museen, denen es mit Kreativität und Einfallsreichtum wieder gelungen ist, Kultur und Geschichte für Groß und Klein interessant zu präsentieren und dadurch viele Familien anzuregen, die Freizeit für gemeinsame Unternehmungen zu nützen. Die Aktion "Reiseziel Museum" sei zudem ein erfreuliches Beispiel für die enge grenzüberschreitende Zusammenarbeit, die Vorarlberg und Liechtenstein sowohl im Familien- als auch im Kulturbereich pflegen.

   Kommen, anschauen, aber auch mitmachen hieß es auch heuer in den teilnehmenden Museen. Insgesamt 5.600 Kinder wurden wieder zu kleinen Reiseleiterinnen und Reiseleitern und führten ihre Familie auf der Tour. Unter dem heurigen Schwerpunkt "Von hier nach dort und umgekehrt!" erlebten sie dabei nicht nur eine Reise durch die verschiedenen Museen, sondern auch durch unterschiedlichste Kulturen. Kindgerechte Sprachspielereien, interessante Führungen sowie Workshops in "fremden" Sprachen – das und viel mehr gehörte zum Programm. Auch die Ausstellungsobjekte selbst hatten viel von ihren Reisen zu berichten. Groß und Klein konnten anhand einzelner Objekte nach längst vergessenen Welten rund um den Globus forschen.

   Und nicht nur das "Reiseziel" selbst, sondern auch An- und Abreise waren wieder Bestandteil der Aktion. Gegen Vorlage des Vorarlberger Familienpasses bzw. der Liechtensteiner Reisezielkarte gab es nicht nur Ermäßigungen bei der Benützung von Bus und Bahn, sondern auch der Eintritt in die Museen kostete nur einen Euro bzw. einen Schweizer Franken pro Person und Museum.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang