Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 26.9.2013 8:45 Uhr

Tourismus/Statistik/Sommer

Tourismus weiter im Plus

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Der August 2013 hat dem Tourismus in Vorarlberg erneute Zuwächse beschert. 275.500 Gäste, das sind +10,9 Prozent im Vergleich zum August 2012, haben 1,055 Millionen Übernachtungen (+7,6 Prozent) gebucht. Somit steuert der Tourismus weiter auf ein Topergebnis für die laufende Saison zu. Die Zwischenbilanz für den Zeitraum Mai bis August 2013 lautet 771.000 Gäste (+4,9 Prozent) und 2,66 Millionen Übernachtungen (+2,4 Prozent).

Tourismusdirektor Christian Schützinger und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser freuen sich über die außergewöhnlich gute Buchungsentwicklung in diesem Sommer. Beim August-Ergebnis ist für Schützinger noch hervorzuheben, dass in diesem Monat sowohl aus den Stammmärkten als auch aus neuen Märkten mehr Gäste als im Vorjahr ihren Urlaub in Vorarlberg verbracht haben. Überdurchschnittlich hoch seien die Nächtigungssteigerungen aus dem zentral- und osteuropäischen Raum, namentlich Ungarn, Polen und Tschechien, aber auch aus Dänemark und Großbritannien. "Das ist eine tolle Entwicklung, die uns in unseren intensiven Internationalisierungsbemühungen bestätigt", so Schützinger. Er blickt nun mit viel Zuversicht in den Herbst: "Spielt das Wetter weiterhin so gut mit, übertreffen wir möglicherweise das letztjährige Rekordergebnis."

Der Tourismusbericht der Landesstatistik belegt auch, dass Kurzurlaube weiterhin im Trend sind. Deutlich mehr als die Hälfte aller Übernachtungen in diesem Sommer wurden in Hotels, Gasthöfen und Pensionen gebucht. Die durchschnittliche Verweildauer der Gäste beträgt in dieser Unterkunftskategorie 2,9 Nächte. Auf private Ferienwohnungen, die vor allem für längere Aufenthalte bevorzugt werden, entfällt ein Anteil von 20 Prozent aller Nächtigungen. Diese Kategorie wird im Schnitt für eine Dauer von 6,7 Nächte gebucht.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang