Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 3.10.2013 15:57 Uhr

Bildung/Bibliotheken/Sonderegger

Kindern die Welt des Buches und des Lesens näher bringen

Weiterbildungsveranstaltung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare im Landhaus mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur

Bregenz (VLK) – Landesrat Harald Sonderegger konnte heute (Donnerstag, 3. Oktober) über 130 engagierte Bibliothekarinnen und Bibliothekare der Öffentlichen Bibliotheken sowie Schulbibliotheken zu einer Weiterbildungsveranstaltung im Landhaus in Bregenz begrüßen. Im Mittelpunkt standen Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur.

   Franz Lettner und Klaus Nowak vom Institut für Jugendliteratur in Wien stellten Neuerscheinungen – von Büchern für Kleinkinder bis hin zu Büchern für junge Erwachsene – vor. "Die Öffentlichen Bibliotheken und Ludotheken sind durch ihre engagierte Arbeit unverzichtbare Partner der für viele Projekte und Leseinitiativen des Landes wie zum Beispiel 'Lust auf Lesen'", sagte Landesrat Sonderegger in seiner Begrüßungsansprache. Er dankte allen größtenteils ehrenamtlich tätigen Bibliothekarinnen und Bibliothekaren für ihren Einsatz: "Dank Ihres Engagements liegt das Land Vorarlberg bei allen bibliotheksrelevanten Zahlen im österreichischen Spitzenfeld."

   "Lesen ist die Grundlage jeder Bildung und muss daher konsequent von früh an gefördert werden", betonte Sonderegger. Mit "Lust aufs Lesen" geht das Land in dem Bemühen voran, die Bedeutung des Lesens und die Freude am Lesen breitestmöglich zu vermitteln.

Hohe Benutzerquote

   In Vorarlberg bieten rund 100 öffentliche Bibliotheken ihren Leserinnen und Lesern zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, Romane, Sachbücher, Hörbücher, Zeitschriften, Spiele, DVDs sowie CDs. Seit Oktober 2012 befinden sich auch digitale Medien im Angebot: Die "Mediathek Vorarlberg" kann der/die eingeschriebene Leser/in einer öffentlichen Bibliothek per E-Reader, PC, MP3-Player, etc. rund um die Uhr nutzen. 23,6 Prozent der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger nutzen die Bibliotheks-Angebote, österreichweit sind es mit 12,6 Prozent nur halb so viele.

   Der Fortbildungskurs wurde vom Bibliotheksverband Österreich und Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur in Kooperation mit der Landesbüchereistelle, den Bibliotheken Vorarlberg und der Medienstelle-Bibliotheken der Katholischen Kirche Vorarlberg veranstaltet.
www.vorarlberg.at/lesen

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang