Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 24.10.2013 8:33 Uhr

Tourismus/Statistik/Sommer

Tourismus steuert weiter auf Top-Sommerergebnis zu

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Trotz leichter Gäste- und Nächtigungsrückgänge im September steuert der Vorarlberger Tourismus weiter auf ein absolutes Top-Ergebnis für die Sommersaison zu. Das lässt sich aus dem aktuellen Bericht der Landesstelle für Statistik ablesen.

Im September 2013 sind 179.300 Gäste nach Vorarlberg gekommen und haben 602.100 Übernachtungen gebucht. Das sind um 4,3 Prozent weniger Gästeankünfte und um 1,8 Prozent weniger Nächtigungen als im September 2012. Die Zwischenbilanz der Saison ist aber auch gegenüber dem letztjährigen Rekordergebnis nach wie vor im Plus. Von Mai bis September zählten Vorarlbergs Tourismusbetriebe insgesamt fast 953.000 Gäste (+3,3 Prozent) mit mehr als 3,27 Millionen Übernachtungen (+1,9 Prozent).

Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Tourismusdirektor Christian Schützinger sind weiter sehr zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf, auch wenn im September das sehr gute Vorjahresergebnis nicht ganz erreicht werden konnte. "Allerdings bewegen wir uns auf sehr hohem Niveau. Denn innerhalb der letzten zwanzig Jahre konnten wir in diesem Monat – nach 2012 – erst zum zweiten Mal mehr als 600.000 Nächtigungen verzeichnen", so Schützinger. Anzumerken sei, dass in diesem September weniger deutsche Gäste ihren Urlaub in Vorarlberg verbracht haben als im vergangenen Jahr. "Das Wetter war für spontane Urlaubsplanungen unserer deutschen Nachbarn nicht ideal", vermutet Schützinger. Umso erfreulicher sind für ihn die leichten Zuwächse aus dem Inland sowie erneute Steigerungen aus den neuen Märkten: "Unser Engagement in Polen und Tschechien sowie in Großbritannien hat sich wiederum deutlich bemerkbar gemacht."

Im Hinblick auf die letzte Etappe der Sommersaison hofft Schützinger auf einen guten Abschluss im Oktober: "Dann könnten wir voraussichtlich ein ähnlich gutes Sommerergebnis erzielen wie 2012."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv




Land Vorarlberg und ASFINAG tätigen Millioneninvestitionen in das heimische Straßennetz


Budget 2018: Vorsprung ausbauen - zukunftsfit und wettbewerbsfähig

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang