Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 2.12.2013 18:00 Uhr

Gesundheit/Aids/Ausstellung/Bernhard

AIDS in den Mittelpunkt rücken und darüber reden

LR Bernhard eröffnete Ausstellung anlässlich des Welt-AIDS-Tages 2013

Bregenz (VLK) – AIDS ist nach wie vor eine tödliche Krankheit - eine Heilung ist noch immer nicht möglich. Der Welt-AIDS-Tag 2013 (1. Dezember 2013) soll diese Erkrankung wieder einmal in das Bewusstsein der Bevölkerung rufen. Gesundheitslandesrat Christian Bernhard hat dazu heute, Montag (2. Dezember) eine Ausstellung im Landhaus eröffnet. Begleitend dazu findet eine Filmreihe in Dornbirn und Feldkirch statt.

AIDS ist zwar nach wie vor eine tödliche Krankheit - allerdings kann inzwischen das Virus durch entsprechende Therapien über Jahre unter Kontrolle gehalten und ein Ausbrechen der Krankheit verhindert werden. Mit entsprechenden Medikamenten können HIV-positiv getestete Menschen inzwischen ein halbwegs normales Leben führen. Der Welt-AIDS-Tag 2013 (am 1. Dezember) soll diese Erkrankung wieder einmal in das Bewusstsein der Bevölkerung rufen.

In Vorarlberg hat sich die AIDS-Hilfe Vorarlberg dieser Aufgabe angenommen, um die in der Öffentlichkeit nach wie vor auftretenden Vorurteile gegenüber Menschen mit HIV-Infektion zu bekämpfen. "Im Rahmen ihres Leitbildes orientiert sich die Arbeit der AIDS-Hilfe Vorarlberg am Ziel der Entstigmatisierung und der Solidarität mit den Betroffenen", sagte Landesrat Bernhard, "die AIDS-Hilfe übt eine wichtige Anwaltsfunktion für die Betroffenen sowohl auf individueller, öffentlicher als auch auf sozialpolitischer Ebene aus".

Die Ausstellung der Künstlerin Belinda Kazeem stellt einen differenzierten Blick auf den etablierten gesellschaftlichen Diskurs über HIV/AIDS dar, indem sie Stereotype deutlich benennt und auf ästhetische Weise in der Öffentlichkeit thematisiert. Die Ausstellung wird von einer Filmreihe am Spielboden Dornbirn und am Theater am Saumarkt in Feldkirch begleitet.

Die Ausstellung kann von Dienstag, 3. Dezember bis Dienstag, 17. Dezember werktags von 8.00 bis 18.00 Uhr im Landtagsfoyer des Landhauses besichtigt werden.

Filmreihe am Spielboden Dornbirn und Theater am Saumarkt, Feldkirch

Spielboden Dornbirn

Di 3.12. und Mi 11.12. 2013 - jeweils 20.30 Uhr
Memory Books
Deutschland/Schweiz 2007, 94 Minuten, Deutsche Fassung

Mi 4.12. und Di 10.12. 2013 - jeweils 20.30 Uhr
Same Same But Different
Deutschland 2009, 104 Minuten, Deutsche Originalfassung

Do 5.12. und Fr 13.12. 2013 - jeweils 20.30 Uhr
Cachorro - Der Club der Bären
Spanien 2004, 98 Minuten (span. O.m.U.)

Theater am Saumarkt

Do 12. 12. 2013, 19.00 Uhr
Cachorro – Bärenjunge
Spanien, 2004, 95 Minuten, deutsche Fassung

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang