Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 5.12.2013 11:36 Uhr

Politik/Verwaltung/Wallner

Gehaltsabschluss für Landes- und Gemeindebedienstete

Einvernehmliche Einigung nach mehrstündigen Verhandlungen – 2,5 Prozent für 2014

Bregenz (VLK) – Am Mittwochabend (4. Dezember) haben sich die Vertreter von Land, Vorarlberger Gemeindeverband und der Bediensteten nach mehrstündiger Verhandlung auf den Gehaltsabschluss 2014 für die Landes- und Gemeindebediensteten (einschließlich der Bediensteten in den Krankenhäusern) geeinigt. Vereinbart wurde eine Anpassung der Gehälter um 2,5 Prozent. Von einem "guten Ergebnis für beide Seiten" sprachen im Anschluss Landeshauptmann Markus Wallner und Gemeindeverbandspräsident Bürgermeister Harald Köhlmeier.

   Von der Inflationsanpassung werden rund 12.000 Landes- und Gemeindebedienstete (einschließlich der Bediensteten in den Krankenhäusern) erfasst. Wolfgang Stoppel von der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten wertete den Abschluss als "kräftiges Zeichen einer gut funktionierenden Sozialpartnerschaft in Vorarlberg". Der Obmann der Personalvertretung der Landesbediensteten, Hubert Diem, lobte die "faire Verhandlungsführung" und zeigte sich mit dem Ergebnis ebenfalls zufrieden.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang