Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 2.1.2014 8:45 Uhr

Feuerwehr/Ehrenamt/Wallner/Schwärzler

Landesbeitrag für starke Feuerwehr-Organisationsstrukturen

LH Wallner und LR Schwärzler: "Feuerwehren leisten unverzichtbare Sicherheitsarbeit für die Menschen im Land"

Bregenz/Feldkirch (VLK) – Das Land Vorarlberg unterstützt den Landesfeuerwehrverband im Jahr 2014 mit mehr als 2,9 Millionen Euro. Die Mittel werden für professionelle und effiziente Verbandsstrukturen, für die Brandverhütungsstelle und für die Anschaffung von Katastropheneinsatzgeräten verwendet. "Die freiwilligen Feuerwehren im ganzen Land profitieren von einem vielfältigen Service- und Dienstleistungsangebot, das ihnen von Seiten des Landesverbandes zur Verfügung steht", betonen Landeshauptmann Markus Wallner und Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler.

Für die Sicherstellung einer optimalen Zusammenarbeit zwischen den 120 Orts- und 24 Betriebsfeuerwehren und dem Landesverband sei es entscheidend, für bestmögliche Rahmenbedingungen und eine effiziente Organisationsstruktur zu sorgen, so Landeshauptmann Wallner. Das Land stehe den Feuerwehren dabei als verlässlicher Partner zur Seite. Mehr als 2,9 Millionen Euro werden für 2014 bereitgestellt, um die hohe Qualität in der täglichen Arbeit nachhaltig abzusichern und die organisatorischen Abläufe den Anforderungen entsprechend weiterzuentwickeln. Die Landesförderung dient außerdem der Unterstützung der wichtigen Tätigkeit der Brandverhütungsstelle. Auch ein zur Anschaffung von Katastropheneinsatzgeräten bestimmter Beitrag ist in der Summe enthalten.

"Einsatz verdient Wertschätzung"

"Die hohe Wertschätzung, die den Einsatzkräften von der Bevölkerung entgegengebracht wird, verdienen sich die Frauen und Männer in den Wehren durch ihre hohe Motivation und Einsatzbereitschaft, mit der sie im Ernstfall zur Stelle sind", sagt Wallner. Auch im Namen des Landes möchten Landeshauptmann Wallner und Sicherheitslandesrat Schwärzler den vielen ehrenamtlich Engagierten ausdrücklich ihren Dank für den unverzichtbaren Beitrag zur Sicherheit im Land aussprechen: "Die Bereitschaft, die kostbare Freizeit in den Dienst der Gemeinschaft und der Sicherheit zu stellen, ist nicht selbstverständlich. Für den tatkräftigen freiwilligen Einsatz unter teilweise gefährlichen Bedingungen ist ganz herzlich zu danken."

Infobox

Redakteur/in: Mag. Bernhard Schuh (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang