Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 13.3.2014 15:12 Uhr

Politik/Europa/Jugend/Nußbaumer/Mennel

Landessieger im Quiz "Politische Bildung" gekürt

LTP Nußbaumer und LR Mennel: "Demokratie braucht gut informierte Jugendliche"

Bregenz (VLK) – Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer und Schullandesrätin Bernadette Mennel haben am Donnerstag (13. März) die Landessiegerinnen und -sieger des diesjährigen Quiz "Politische Bildung" gekürt. Vor dem Hintergrund der anstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament am 25. Mai habe das Quiz in diesem Jahr eine besondere Bedeutung erhalten, betonten Nußbaumer und Mennel.

Die Auseinandersetzung mit der europäischen Einigungsidee liefere gute Argumente, um im Mai vom Wahlrecht Gebrauch zu machen und seine Stimme abzugeben, erklärte Mennel. Als grenzüberschreitendes Projekt stehe die Europäische Union für Frieden, für Offenheit und Verständnis sowie für Toleranz und Weitsicht. Über nationale Grenzen und Unterschiede hinweg würde das Verbindende in den Vordergrund gestellt, betonte die Schullandesrätin: "Am Beispiel der Ukraine ist gerade zu sehen, dass diese Dinge längst noch nicht selbstverständlich sind."

  
"Nur wer ausreichend informiert ist, kann mitreden, sich einbringen und aktiv werden, wenn es um die Gestaltung und Steuerung politischer Prozesse geht", stellte LTP Nußbaumer klar. Das Europa-Quiz ist längst zu einer Institution in Sachen Politischer Bildung an Vorarlbergs Schulen geworden. Es leistet einen wertvollen Beitrag zu einer verbesserten Informations- und Basisbildung bei jungen Menschen, was wichtig für deren zukünftige Mitgestaltung in Politik und Gesellschaft ist.

  
"Dass Vorarlbergs Schülerinnen und Schüler beim Europa-Quiz immer tolle Leistungen erbringen, ist nicht zuletzt ein Verdienst der Lehrerinnen und Lehrer", betonte Landesrätin Mennel und dankte gleichzeitig allen, die am Quiz teilgenommen haben. "Dadurch habt ihr gezeigt, dass euch unsere politische Gegenwart und Zukunft ein Anliegen ist."

Die Platzierungen im Detail

Berufsbildende mittlere Schulen (BMS):
1. Alexander Jochum, HAS Bregenz
2. Oliver Stampfer, HAS Bregenz
3. Pia Amann, HAS Lustenau

Berufsbildende Höhere Schulen (BHS):
1. Hannah Gabriel, HLW Rankweil
2. Daniel Seidler HAK Lustenau; Markus Wabrig, HWI Bregenz; Alice Morscher, HLW Rankweil
3. Jonas Herburger, HAK Lustenau; Dominik Bogen HAK Bludenz

AHS Unterstufe:
1. Felix Helbock, BG Blumenstraße
2. Christiane Ess, BG Feldkirch; Hannah Lea Drexler, BG Dornbirn; Andre Schertler, BG Dornbirn
3. Moritz Zimmermann, BG Blumenstraße; Menotti Markovic BG Dornbirn

AHS Oberstufe:
1. Eva-Maria Schneider, BG Blumenstraße; Felix Teufel BG Feldkirch
2. Barbara Präg, BG Blumenstraße; Johannes Cepicka BG Feldkirch
3. Elias Vonmetz, BG Gallusstraße

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang