Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 23.4.2014 8:36 Uhr

Wirtschaft/WISTO/Wallner/Rüdisser

Wallner: "Gute Rahmenbedingungen für heimische Wirtschaft sicherstellen"

Rund 755.000 Euro von Landesseite für die Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO)

Dornbirn (VLK) – Vorarlberg ist ein leistungsfähiger Wirtschaftsstandort mit einer Vielzahl an starken Unternehmen, die sich erfolgreich an den nationalen und internationalen Märkten behaupten. Die guten Rahmenbedingungen müssen konsequent ausgebaut werden, betonen Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser. Eine wichtige Aufgabe übernimmt dabei die Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO) in Dornbirn. Von Landesseite wird sie heuer mit rund 755.000 Euro unterstützt.

"Mit der WISTO verfügt Vorarlberg über eine kompetente Servicedrehscheibe, deren Leistungsportfolio direkt auf die Bedürfnisse der heimischen Wirtschaft zugeschnitten ist", sagt Landeshauptmann Wallner. Hinter ihren Aktivitäten steht das Ziel, für ein gutes unternehmerisches Klima im Land zu sorgen sowie die Innovations- und Wirtschaftskraft in Vorarlberg auf hohem Niveau zu halten. Für die Betriebe ist die WISTO eine wichtige Anlaufstelle, die kostenlos unbürokratische und fachlich fundierte Beratung anbietet. "Damit wird ein entscheidender Beitrag geleistet, ein wirtschaftlich starkes Umfeld in Vorarlberg auch für die Zukunft zu gewährleisten", sagt Wallner.

  
Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

  
Zur langfristigen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts werden in Vorarlberg vielfältige Maßnahmen gesetzt, führt der Landeshauptmann aus. Vor allem in den Bereich Bildung und Ausbildung wird massiv investiert. "Damit sollen für unsere Jugend bestmögliche Perspektiven eröffnet werden und zugleich der Fachkräftebedarf der Wirtschaft nachhaltig abgesichert werden". Für Vorarlberg als dynamischen Wirtschaftsstandort sind bestens ausgebildete Fachkräfte unabdingbar, ergänzt Landesstatthalter Rüdisser: "Aufgrund der wachsenden Wirtschaft wird in Vorarlberg eine steigende Anzahl von Talenten benötigt. Der Zugang zu qualifizierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern stellt einen entscheidenden Erfolgsfaktor für die Zukunft dar".

  
Mit der Initiative "Chancenland Vorarlberg" leistet die WISTO gemeinsam mit weiteren Partnern einen wichtigen Beitrag in diese Richtung. Die Aktion soll Lust auf Arbeiten und Leben in Vorarlberg machen. Durch gezielte Kommunikation werden gut ausgebildete Fachkräfte für das Land begeistert. "Es wird viel getan, um Vorarlbergs Stärken als attraktiven Karriere-, Lebens- und Wirtschaftsstandort bei der Zielgruppe hervorzuheben", sagt Rüdisser.

Infobox

Redakteur/in: Marisa König (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang