Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 30.4.2014 8:50 Uhr

Jugend/Projektwettbewerb/Schmid

Jugendprojektwettbewerb mit doppeltem Jubiläum

Anmeldungen bis 16. Juni 2014 möglich

Bregenz (VLK) – Das Land Vorarlberg lädt erneut zum Jugendprojektwettbewerb, um Jugendlichen eine Bühne für ihre engagierten und kreativen Ideen und Projekte zu bieten. Anmeldungen sind bis Montag, 16. Juni 2014, möglich. Die Veranstaltung steht heuer im Zeichen eines doppelten Jubiläums. Der regionale Jugendprojektwettbewerb in Vorarlberg findet bereits zum 20. Mal statt, der interregionale Bewerb – gemeinsam mit Liechtenstein und St. Gallen – zum 10. Mal.

Landesrätin Greti Schmid hofft auch heuer auf viele Anmeldungen: "Der Jugendprojektwettbewerb ist für alle Teilnehmenden eine Chance, um zu zeigen, was sie interessiert und um in kreativer Weise ihre gesellschaftlichen Wünsche, Forderungen und Anregungen vorzubringen." Sowohl inhaltlich als auch formell sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Es können Beiträge aus den Bereichen Jugendkulturen, Lebensraumgestaltung oder zu sozialen Themen eingereicht werden. Auf welche Art die Projekte auf der Bühne vorgestellt werden, bleibt ebenfalls den Teilnehmenden selbst überlassen.

  
Gefragt sind originelle, spannende und anregende Projekte, die im Zeitraum Juli 2013 bis Juni 2014 umgesetzt wurden bzw. werden. Wesentlich ist, dass Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren an Planung und Umsetzung aktiv beteiligt waren bzw. sind. Jugendinitiativen, Freundeskreise, offene und verbandliche Jugendarbeit, Gemeinden, Jugendorganisationen, Jugendinstitutionen, Vereine, erwachsene Initiatorinnen und Initiatoren können mitmachen.

  
Der Vorarlberger Präsentationsabend findet am Samstag, 18. Oktober 2014, im ORF-Landesstudio in Dornbirn statt. Eine Fachjury entscheidet über die Vergabe der Preisgelder im Gesamtwert von 4.500 Euro. Auch das Finale des interregionalen Bewerbes findet heuer in Vorarlberg statt, und zwar in Feldkirch. Dort dürfen die Besten aus Liechtenstein, St. Gallen und Vorarlberg ihre Projekte nochmals präsentieren. Es werden nochmals 4.500 Euro an Preisgeldern vergeben.

  
Für Informationen und Anmeldungen: Fachbereich Jugend und Familie des Landes Vorarlberg, Telefon 05574/511-24144, www.jugendprojekte.at.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Jugendprojekt Einladung



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang