Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 2.5.2014 13:00 Uhr

Termin/Kongress/Wallner

Vorarlberg wird für drei Tage zur Zauberei-Metropole von Österreich

56. Magier-Kongress im Beisein von Landeshauptmann Wallner feierlich eröffnet

Götzis (VLK) – Im Beisein von Landeshauptmann Markus Wallner ist am Freitag (2. Mai) in der Kulturbühne AMBACH der Österreichische Magier-Kongress in seiner 56. Auflage eröffnet worden. Rund 350 Zauberkünstlerinnen und Zauberkünstler aus vielen europäischen Ländern und sogar aus Übersee sind eigens für die Veranstaltung nach Vorarlberg gekommen. In Seminaren wollen sie ihr Können vertiefen und ihre Fertigkeiten erweitern. Daneben steht die Pflege von Freundschaften und Kontakten im Mittelpunkt.

Zum dritten Mal nach 1989 und 2001 wurde dem Magischen Klub Vorarlberg (MKV) in diesem Jahr die ehrenvolle Aufgabe zuteil, das Internationale Treffen österreichischer Zauberkünstler auszurichten. Vorarlberg wird damit für drei Tage zum Schauplatz eines "magischen Familientreffens" mit vielen Höhepunkten. Jeweils am Abend des zweiten und dritten Kongresstages finden Galashows der Magie statt, die so gut wie ausverkauft sind.

Dank an engagierte Mitglieder

  
"Ich bin mir sicher, dass die Veranstaltung als ein voller Erfolg in die Geschichte der Internationalen Treffen der österreichischen Zauberkünstler eingehen wird", betonte Landeshauptmann Markus Wallner bei der Eröffnung. Den engagierten Mitgliedern des Magischen Klubs Vorarlberg mit Präsident Ferdinand Lampert an der Spitze dankte der Landeshauptmann für den beherzten Einsatz: "Unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit waren notwendig, um eine Veranstaltung in dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen. Dieser Einsatz verdient Dank und Anerkennung".

Traditionsreicher Verein

  
Dem im Jahr 1976 gegründeten Magischen Klub Vorarlberg gehören aktuell rund 20 Mitglieder an. In seinen Reihen befinden sich Staatsmeister und sogar Weltmeister. Seit 1980 verfügt der Verein über ein eigenes Klublokal in Feldkirch. Der Klub ist Mitglied im Magischen Ring Austria (MRA), dem Dachverband der Zaubervereinigungen. Mehr als 15 solche Klubs sind in ihm organisiert. Der Präsident des Magischen Klubs Vorarlberg ist auch Vizepräsident des Magischen Rings Austria. Der MRA wiederum ist Mitglied der Fédération Internationale des Sociétés Magiques (FISM), welche alle drei Jahre die Weltmeisterschaften der Zauberkunst durchführt.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang