Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 3.6.2014 13:45 Uhr

Gemeinden/Wirtschaft/Soziales/Pflege/Wallner

LH Wallner absolvierte dichtes Besuchsprogramm im Bezirk Bludenz

Landesregierung besuchte im Rahmen eines Regionentages zahlreiche Betriebe und Einrichtungen

Bürs/Bludenz/Innerbraz (VLK) – Anlässlich eines Regionaltages im Bezirk Bludenz wurden zu Wochenbeginn von Mitgliedern der Vorarlberger Landesregierung mehrere Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen in verschiedenen Gemeinden besichtigt. Landeshauptmann Markus Wallner besuchte in Bürs die Firmengruppe Bartenbach. Danach besichtigte er gemeinsam mit Bürgermeister Mandi Katzenmayer den Bludenzer Standort von Sika Österreich. In Innerbraz stattete Wallner abschließend dem Sozialzentrum Haus Klostertal einen Besuch ab.

  Bei der Firmengruppe Bartenbach wurde Landeshauptmann Markus Wallner von Geschäftsführer Rene Bartenbach begrüßt. In seinen Anfängen war der Betrieb in der Baumalerei tätig. Die heutigen Unternehmenszweige der Bartenbach Group sind in eigenständige Firmen aufgeteilt. Die R.u.H. Bartenbach GmbH, Strassenmarkierung & Malerei, zählt zu den größten Anbietern Österreichs im Bereich Straßenmarkierungen. Zum breiten Leistungsspektrum zählt darüber hinaus der Bereich Verkehrssicherheit. Seit 2013 trägt der Betrieb das Gütesiegel "Ausgezeichneter Lehrbetrieb". Zu den führenden Betrieben Österreichs in Sachen Oberflächenschutz gehört die Bartenbach Korrosionsschutz GmbH. Alles, was mit der Produktion von Werbemitteln sowie deren grafischer Gestaltung zu tun hat, zählt zum Spezialgebiet der Bartenbach Werbe- und Strassentechnik. Insgesamt beschäftigt die Bartenbach Gruppe derzeit 80 Mitarbeitende in Vorarlberg sowie weitere 20 in Niederösterreich.

  
Die Sika Österreich GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Sika AG und seit 75 Jahren innovativer Hersteller von bauchemischen Produkten in Österreich. Derzeit sind über 160 Mitarbeiter an bundesweit sechs Standorten beschäftigt. Neben Spezialerzeugnissen aus der Bauchemie für Tief- und Hochbau beliefert Sika diverse Branchen mit hochwertigen Produkten für Kleben, Dichten, Verstärken und Dämpfen. In Vorarlberg sind an den Standorten in Bings und Wolfurt knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. In Bings wurde der Landeshauptmann von Betriebsleiter Reinhard Bickel begrüßt. "Wir sind stolz, ein Teil der Sika-Familie zu sein, weil Innovation seit der Firmengründung groß geschrieben wird. So hat Sika voriges Jahr 73 Patente angemeldet. Das sichert Arbeitsplätze und macht uns zuversichtlich für die Zukunft", betonte Bickel beim Rundgang mit dem Landeshauptmann. Sika Österreich legt großen Wert auf eine hochwertige Weiterbildung aller Mitarbeitenden, um den ständigen bautechnischen und wirtschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden. Aktuell werden im Unternehmen intensive Weiterbildungen für 74 Mitarbeiter aus allen Bereichen durchgeführt.

   In der Gemeinde Innerbraz besichtigte Wallner abschließend das Benevit-Sozialzentrum Haus Klostertal. Es leistet seit neun Jahren einen wesentlichen Beitrag zur Altersversorgung in der Region, ist in allen Bereichen sehr gut vernetzt und wirkt stark integrativ. Aktuell werden im Haus rund 35 Bewohnerinnen und Bewohner betreut. Ihnen stehen viele Möglichkeiten offen, den Alltag abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die vielen freiwillig Engagierten. Neben Spielenachmittagen werden etwa auch musikalische Nachmittage mit Musikgruppen organisiert. Ihnen und den Hauptamtlichen mit Heimleiterin Tina Wachter dankte der Landeshauptmann für ihren großartigen Einsatz und ihr Engagement.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang