Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 5.6.2014 19:30 Uhr

Termin/Bürgerkontakt/Wallner

"Lebens- und Standortqualität gemeinsam weiterentwickeln"

Landeshauptmann Wallner traf sich in Hörbranz mit Gemeindevertretungsmitgliedern, Vereinsobleuten und Wirtschaftstreibenden

Hörbranz (VLK) – Im Foyer des Leiblachtalsaales in Hörbranz ist am Donnerstag (5. Juni) die 59. Ausgabe der Reihe "Treffpunkt Landeshauptmann" über die Bühne gegangen. Zusammen mit Bürgermeister Karl Hehle tauschte sich Landeshauptmann Markus Wallner mit Mitgliedern der Gemeindevertretung, Vereinsobleuten und mit Hörbranzer Wirtschaftstreibenden aus. Diskutiert wurde unter anderem über die Frage, was zu tun ist, um die hohe Lebensqualität in Vorarlberg zu erhalten.

"Eine Hauptaufgabe des Landes ist es, die Gemeinden bestmöglich dabei zu unterstützen, ihre Attraktivität als Lebensraum und ihre Qualität als Wirtschaftsstandort weiter auszubauen", erklärte Landeshauptmann Wallner zu Beginn der Veranstaltung. Insbesondere bei Infrastrukturmaßnahmen oder etwa bei den steigenden Personalkosten in der Kinderbetreuung stehe das Land den Kommunen finanziell zur Seite. Im Jahr 2013 betrug die Gemeindeförderung insgesamt knapp 90 Millionen Euro aus echten Landesmitteln (eine Steigerung um 14 Prozent im Vergleich zu 2012) zuzüglich weiterer 57 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen.

Darüber hinaus nutze das Land den Handlungsspielraum, über den Vorarlberg in höherem Maße verfüge als viele andere Regionen, um wichtige Zukunftsimpulse zu setzen. "Mit Investitionen in Bereiche wie Bildung, Familie, Wohnbau oder Energie schafft das Land die Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Entwicklung", bekräftigte Wallner.

Dank an Ehrenamtliche

Neben den nötigen Rahmenbedingungen basiere die Lebensqualität in einer Gemeinde aber auch maßgeblich auf dem Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, hielt der Landeshauptmann fest und richtete seinen Dank an die anwesenden Mitglieder von Hörbranzer Vereinen. Mehr als 60 Vereine tragen in der rund 6.300 Einwohner zählenden Marktgemeinde zu einem guten Miteinander bei.

Begegnung in lockerer Atmosphäre

Bei der Treffpunkt-Veranstaltung in Hörbranz handelte es sich bereits um die 59. Ausgabe der Reihe. Mehr als 3.000 Bürgerinnen und Bürger hat der Landeshauptmann bis heute über diese Kommunikationsschiene erreicht. Die Treffen sind thematisch breit gefächert, um verschiedene Personengruppen anzusprechen. Im Vordergrund stehen das Gespräch, der persönliche Kontakt und das gegenseitige Verständnis.

Infobox

Redakteur/in: Mag. Bernhard Schuh (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang