Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 24.6.2014 13:01 Uhr

Landwirtschaft/Wallner/Schwärzler

Land steht zu seiner "Werkstatt unter freiem Himmel"

Land- und Forstwirtschaftsbericht 2014 dokumentiert Leistungsvielfalt auf den Bauernhöfen und im ländlichen Raum

Bregenz (VLK) – "Regional und fair", dieses Motto der Landwirtschaftsstrategie 2020 "Ökoland Vorarlberg" unterstrichen Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrat Erich Schwärzler im Pressefoyer am Dienstag, 24. Juni 2014, bei der Vorstellung des aktuellen Land- und Forstwirtschaftsberichtes. Dieser dokumentiert einmal mehr die enorme Leistungsvielfalt, die in der "Werkstatt unter freiem Himmel", so Schwärzler, – also auf den Bauernhöfen und Feldern und im Wald – erbracht wird.

LH Markus Wallner . LR Erich Schwärzler . Land steht zu seiner "Werkstatt unter freiem Himmel" .

   Zu den unverzichtbaren Leistungen der Bäuerinnen und Bauern zählen in erster Linie die Erzeugung hochwertiger und gesunder Lebensmittel sowie die Bewirtschaftung und Pflege der Kulturlandschaft, sagte Landeshauptmann Wallner. 2013 wurden die bäuerlichen Leistungen mit rund 75 Millionen Euro abgegolten, davon 32 Millionen aus Landesmitteln. "Das Land ist der stabilste Finanzierungspartner und nützt seinen Gestaltungsspielraum, um den regionalen Schwerpunkten und Besonderheiten Rechnung zu tragen. Wir stehen zum Bauernstand", so Wallner.

   "Menschlich – eigenständig – leistungsstark – bildungswillig", so beschrieb Landesrat Schwärzler den Vorarlberger Weg für die Bäuerinnen und Bauern, der konsequent weiterverfolgt werden soll. Es gehe darum, dass sich die Landwirte ihr Einkommen so viel wie möglich über ihre Produkte, so viel wie nötig über Leistungsabgeltungen und als dritte Säule über den Zu- und Nebenerwerb erarbeiten können.

   Die hohe Qualität landwirtschaftlicher Produkte aus Vorarlberg zeige sich auch in den vielen nationalen und internationalen Auszeichnungen und Prämierungen, die im Agrarbericht ebenfalls detailliert festgehalten sind.

   Eine große Herausforderung für die Alpbauern war in den letzten Monaten die Frage der Flächenfeststellung. "Hier war die letztliche Klarstellung durch Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter unbedingt notwendig", hob Landesrat Schwärzler nochmals hervor: "Unsere Alpbauern brauchen Klarheit und Sicherheit für die Zukunft."

   Der Land- und Forstwirtschaftsbericht 2014 steht auf www.vorarlberg.at zum Download.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang