Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 13.8.2014 15:25 Uhr

Politik/Wahlen/Landtagswahl

Landtagswahl: Landeswahlbehörde fixiert Stimmzettel

Wahlhotline eingerichtet

Bregenz (VLK) – Die Landeswahlbehörde hat in ihrer heutigen Sitzung (Mittwoch, 13. August) die Wahlvorschläge, die für die Landtagswahl am 21. September 2014 eingereicht wurden, geprüft, abgeschlossen und wie folgt gereiht:

- Landeshauptmann Markus Wallner - Vorarlberger Volkspartei (VP)
- Vorarlberger Freiheitliche - FPÖ (FPÖ)
- Die Grünen - Grüne Alternative Vorarlberg (GRÜNE)
- Michael Ritsch - Vorarlberger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten (SPÖ)
- NEOS Vorarlberg (NEOS)
- Piratenpartei (PIRAT)
- Männerpartei für ein faires Miteinander (M)
- WIR - Plattform für Familien (WIR)
- Christliche Partei Österreichs (CPÖ)

   Alle wahlwerbenden Parteien kandidieren in den vier Wahlbezirken und haben einen Wahlvorschlag für das zweite Ermittlungsverfahren (Landeswahlvorschlag) eingebracht.

   Die Bezirks- und Landeswahlvorschläge, welche die wahlwerbenden Parteien mit ihren Kandidaten beinhalten, können auf der Internetseite des Landes Vorarlberg unter www.vorarlberg.at/wahlen abgerufen werden.

Wahlhotline

  
Die von der Landeswahlbehörde eingerichtete Wahlhotline ist unter der Telefonnummer 05574/511-21880 werktags von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr erreichbar. Fragen zur Wahl werden auch per E-Mail wahlinfo@vorarlberg.at entgegengenommen.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang