Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 28.8.2014 16:07 Uhr

Soziales/Landtag/Nußbaumer

"Im Hotel Viktor wird Inklusion bereits seit 15 Jahren gelebt"

Landtagspräsidentin Nußbaumer zu Gast bei Jubiläumsfeier in Viktorsberg

Viktorsberg (VLK) – Am Donnerstag, 28. August 2014, feierte das Genussrestaurant und Bildungshotel am Viktorsberg sein 15-jähriges Bestehen. Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer unterstrich vor Ort die Bedeutung dieser einzigartigen Einrichtung für Menschen mit und ohne Behinderung und dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement.

   Einst war das Hotel Viktor eine "Sonnenheilstätte", bevor es umgebaut und 1999 als behindertengerechtes Ferien- und Ausbildungshotel wieder eröffnet wurde. Dabei war es dem damaligen Initiator Armin Hotz wichtig, dass die Einrichtung behindertengerecht, aber kein Behindertenhotel sein soll. Das Ziel lautete, hier junge Menschen mit Behinderung in gastronomischen Berufen auszubilden. Allen Widrigkeiten zum Trotz wurde das Projekt zu einem mittlerweile 15 Jahre andauernden Erfolg. 

   Landtagspräsidentin Nußbaumer betonte, dass beim Hotel Viktor spürbar das "Miteinander" im Vordergrund stehe: "Miteinander arbeiten, leben, Ferien machen – heute nennt man es gerne auch Inklusion. Lange bevor dieser Begriff geprägt wurde, hat man im Hotel Viktor schon seine Bedeutung gelebt. Menschen mit und ohne Behinderung teilen den Alltag, sie sitzen als Gäste Tisch an Tisch, sie helfen als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen." Dieses Prinzip hätte Vorbildcharakter, auch über die Grenzen Vorarlbergs hinaus. Dafür danke sie allen Beteiligten, so Nußbaumer.

   Rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählt das Hotel Viktor. Eine Ausbildung –entweder als Lehre, Teilqualifikation oder Anlehre – absolvieren dort derzeit etwa 15 Lehrlinge mit Benachteiligung in allen Bereichen von Küche und Service über Etage bis zu Büro und Rezeption. Bis heute konnten knapp 80 Personen ihre Ausbildung im Hotel Viktor abschließen.

Infobox

Redakteur/in: (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang