Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 29.8.2014 16:15 Uhr

Bildung/Kindergarten/Mennel

"Schon im Kindergarten werden die Weichen gestellt"

Landesrätin Mennel und Gemeindeverbandspräsident Köhlmeier gratulierten zum Abschluss des Kindergartenassistenz-Lehrganges

Bregenz (VLK) – 39 Kindergartenhelferinnen und -helfer haben heuer den Lehrgang Kindergartenassistenz abgeschlossen und erhielten am Donnerstag, 28. August 2014, im Landhaus von Landesrätin Bernadette Mennel ihre Zeugnisse überreicht. "Damit zeigen Sie nicht nur, dass Ihnen berufliche Weiterentwicklung ein wichtiges Anliegen ist, sondern auch ein bedeutendes Interesse am Kind und seiner Welt, was die absolute Grundlage für die Arbeit in einem Kindergarten ist", sagte Mennel zu den Absolventinnen und Absolventen.

   Bereits im Kindergarten erfolge die entscheidende Weichenstellung für die künftige Bildungslaufbahn der Kinder, betonte die Landesrätin: "Der Kindergarten ist die erste Bildungseinrichtung, die ein Kind außerhalb der Familie kennenlernt. Es ist dies eine der entscheidendsten und prägendsten Phasen in der Entwicklung des Kindes, was sein Sozialverhalten, seinen Platz in der Gesellschaft und seine Haltung zum Lernen betrifft." 

   In diesem Sinne sei der Lehrgang Kindergartenassistenz als wichtiger Schritt in Richtung weiterer Professionalisierung und Stärkung des Personals an Kindergärten zu sehen. "Denn je besser die im Kindergarten beschäftigten Menschen über pädagogische, entwicklungspsychologische und sozial-kommunikative Basiskenntnisse verfügen, umso wertvoller und effizienter ist ihre Mitarbeit und unterstützende Tätigkeit", so Mennel. Die Bereitschaft zur Weiterbildung und das Engagement der Lehrgangsabsolventinnen komme damit nicht nur ihnen selbst, sondern vor allem den Kindern in den Kindergärten zugute. 

   Die Kosten für die Teilnahme am Lehrgang werden zu je einem Drittel vom Land, von der Gemeinde und von der Teilnehmerin selbst getragen. Voraussetzung ist die Beschäftigung an einem Gemeindekindergarten.

Factbox:
- In Vorarlberg gibt es 246 Kindergärten, in denen 560 Kindergartenpädagoginnen, 406 Helferinnen und 658 sonstige Fachkräfte arbeiten.
- Die Betreuungsquote von Dreijährigen im Kindergarten liegt derzeit bei 45%. Auch die Anzahl der Kinder mit nicht deutscher Muttersprache steigt kontinuierlich. Das heißt, der Bedarf an Kindergartenpersonal nimmt sukzessive zu.
- Seit 2007 hat das Land die Ausgaben für Kindergärten (inkl. Kinder- und Schülerbetreuungsangebote) von jährlich 20,6 auf 44,8 Millionen Euro im Jahr 2013 gesteigert. Für 2014 sind rund 47,6 Millionen Euro veranschlagt.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang