Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 15.9.2014 16:35 Uhr

Sport/Ehrung/Mennel

LR Mennel gratulierte zu jüngsten Erfolgen im Hallenradsport

"Regelmäßige Titelgewinne und Topergebnisse dank kontinuierlicher Arbeit im Verband und in den Vereinen"

Dornbirn (VLK) – Vorarlbergs Hallenradsportlerinnen und -sportler konnten bei den jüngsten internationalen Bewerben erneut groß aufzeigen. Bei einem Empfang in Dornbirn gratulierte Sportlandesrätin Bernadette Mennel den erfolgreichen Athletinnen und Athleten zu ihren Spitzenleistungen und den gewonnen Medaillen.

   Patrick Schnetzer und Markus Bröll vom RC Madza Hagspiel Höchst gewannen heuer nach dem Österreich Cup auch den Europacup. Damit prolongierten sie ihre Erfolgsserie, die ihnen schon im letzten Jahr den 3. Rang beim Europacup und den Weltmeistertitel beschert hat. Auch ein zweites Vorarlberger Team landete beim Europacup 2014 im Vorderfeld: Simon König und Florian Fischer, ebenfalls vom RC Höchst, belegten den 6. Platz.

  
Die Radball-Junioren Stefan Feuerstein und Sebastian Brunner (Spielgemeinschaft Dornbirn/Höchst) holten sich bei den U19-Europameisterschaften in Ungarn die Goldmedaille. Im Kunstrad-Zweier gab es Bronze für die beiden Meiningerinnen Jaqueline Angeloff und Eva Tagwercher. Und im Bewerb der "2-er Junioren offene Klasse" landeten Jana Latzer und Marcel Schnetzer vom RV Enzian Sulz nach 2012 und 2013 schon zum dritten Mal in Folge auf dem silbernen zweiten Podestplatz. Schnetzer durfte sich über eine zusätzliche Bronzemedaille im Einer-Bewerb freuen, Jana Latzer landete bei ihrem Antreten im Einer auf dem 5. Rang. Auch Christopher Schobel vom RC Höchst (Platz 4) und Katharina Kühne (Platz 6) waren in den Einzelbewerben an der Spitze dran. Moritz Vogt und Kevin Bachmann vom RV Enzian Sulz im sowie David Franz vom RC Meiningen im Kunstradfahren waren als Ersatz bei der Junioren-EM dabei.

  
Einen besonderen Dank richtete Landesrätin Mennel auch an Kampfrichterin Elke Jäger, den Weltradsportverbandsdeligierten Hubert Schneider sowie Bundestrainerin Claudia Tagwercher, Bundestrainer Gernot Fontain und Chiefkommissär Herbert Benzer. "Gerade im Hallenradsport kann Vorarlberg eine lange Tradition und eine ebenso lange Erfolgsliste vorweisen. Es ist die engagierte kontinuierliche Arbeit im Verband und in den Vereinen, die regelmäßige Titelgewinne und Spitzenergebnisse möglich macht", sagte Mennel.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang