Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 13.11.2014 8:38 Uhr

Vortrag/Frauen/Wiesflecker

Vortrag "Gewalt gegen Frauen" und Ausstellung "Silent Witnesses"

LR Wiesflecker: "Veranstaltung leistet wichtigen Beitrag zur Gleichstellungspolitik"

Bregenz (VLK) – Auf Einladung des Referats für Frauen und Gleichstellung des Landes findet die Präsentation der EU Studie "Gewalt gegen Frauen" am Mittwoch, 26. November 2014, im Landhaus statt. Der Vortrag wird von Maria Rösslhumer, der Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser, im Montfortsaal des Landhauses gehalten. Im Anschluss daran eröffnet Frauenlandesrätin Katharina Wiesflecker die Ausstellung "Silent Witnesses".

Die Präsentation der Studie und die Eröffnung der Ausstellung werden am 26. November um 18.00 Uhr im Landhaus stattfinden. Bei der Studie zu Gewalt gegen Frauen, durchgeführt von der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte, handelt es sich um die größte repräsentative Studie, die international zum Problem Gewalt gegen Frauen jemals erstellt wurde. Die Wanderausstellung "Silent Witnesses" ist aus einer Initiative des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser und der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie entstanden. Mit der Ausstellung sollen diesen Frauen, die von ihren Partnern ermordet wurden, gedacht werden. Um das gesellschaftliche Problem Gewalt gegen Frauen zu bewältigen, benötige es permanente Anstrengungen und weitere Maßnahmen, erklärt Landesrätin Wiesflecker. "Gewalt in Partnerschaft und Familie, also im privaten Bereich, darf nicht als Privatsache angesehen oder abgetan werden. Es ist vielmehr notwenig, den von Gewalt Betroffenen entsprechende Hilfe anzubieten." Darüber hinaus gäbe es in Vorarlberg ein engmaschiges Netz an Einrichtungen, die professionelle Hilfe leisten.

  
Die Vortragsveranstaltung und die Ausstellung werden im Rahmen der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" stattfinden. Die Kampagne startet jedes Jahr am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und endet am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte. Die Ausstellung kann zwischen dem 24. November und dem 3. Dezember im Landtagsfoyer des Landhauses besucht werden.

  
Interessierte können sich bis Donnerstag, 20. November 2014, beim Referat für Frauen und Gleichstellung im Amt der Landesregierung anmelden: Telefon 05574/511-24112, E-Mail: gleichstellung@vorarlberg.at

Infobox

Redakteur/in: Pelin Özmen (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Vortrag und Ausstellung Silent Witness



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang