Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 17.11.2014 21:30 Uhr

Wirtschaft/Bildung/Lehrbetrieb/Rüdisser

Vorarlbergs "ausgezeichnete Lehrbetriebe"

LSth. Rüdisser: "Erfolgskonzept Duale Ausbildung sichert Zukunftschancen und stärkt Wirtschaftsstandort"

Götzis (VLK) – Bereits zum 18. Mal haben Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Vorarlberg am Montag, 17. November, in Götzis das Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" überreicht. 99 Lehrbetriebe erhielten das Qualitätssiegel, 28 davon zum ersten Mal. Zudem erhielten 72 Absolventinnen und Absolventen der "Akademie für Lehrlingsausbildung" ihre Zertifikate von Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Wirtschaftskammerpräsident Manfred Rein und Arbeiterkammerpräsident Hubert Hämmerle.

"Die Lehrlingsausbildung ist in Vorarlberg ein bewährtes Erfolgsmodell. Sie bietet jungen Leuten eine Ausbildung mit guten Perspektiven und Chancen für die Zukunft", betonte Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser. Im Oktober 2014 besuchten 7.050 Schülerinnen und Schüler die acht Vorarlberger Landesberufsschulen, weitere ca. 750 Vorarlberger Lehrlinge werden in anderen Bundesländern unterrichtet.  

  
Ins gleiche Horn wie Rüdisser stößt auch AK-Präsident Hubert Hämmerle: "Die Lehre gehört in Vorarlberg noch immer zu den beliebtesten Ausbildungsformen, das ist in anderen Ländern – auch innerhalb Österreichs – schon längst nicht mehr der Fall. Davon profitiert der Produktionsstandort Vorarlberg, da die duale Ausbildung der Garant für den Facharbeiternachwuchs im Lande ist. Darum beneidet uns mittlerweile halb Europa. Die Lehrausbildung gehört daher weiter gestärkt und qualitativ abgesichert."

  
"Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen", sagt WK-Präsident Manfred Rein: "Wenn wir dieses große Potenzial nützen wollen, müssen wir die Begabungen und Talente fördern. Dazu gehört die Stärkung der dualen Ausbildung, die ein Erfolgsmodell ist. Den Vorarlberger Unternehmen ist bewusst, dass sie heutzutage nur mehr mit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung punkten können, wobei Qualität nicht von der Größe des Betriebes abhängig ist, sondern primär vom Engagement. Qualifiziertes und bestens ausgebildetes Fachpersonal ist für jedes Unternehmen eine sehr wesentliche Grundlage, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Unser duales System ist auch der Grund für eine verhältnismäßig niedrige Jugendarbeitslosigkeit."

  
Landesstatthalter Rüdisser, WK-Präsident Rein und AK-Präsident Hämmerle bedankten sich ganz besonders bei den engagierten Unternehmen und Lehrlingsbeauftragten.

Anerkanntes Gütesiegel

  
Die jährlich überreichten Auszeichnungen sind mittlerweile zu einem anerkannten und gefragten Gütesiegel für Ausbildungsqualität geworden. In Vorarlberg tragen nun aktuell von den etwa 2.150 Ausbildungsbetrieben 369 Betriebe aus allen Branchen dieses Prädikat. Die Auszeichnung bietet viele Vorzüge, erklärte Landesstatthalter Rüdisser: "Unternehmen, die auf eine hochwertige Ausbildung setzen, haben nicht nur die Möglichkeit, die besten jungen Leute als Lehrlinge zu gewinnen, sie schaffen sich auch ein Qualitätsimage, das ihnen Vorteile am Markt einbringt". Das Land Vorarlberg werde auch weiterhin auf diesen Bildungsweg, der für den Wirtschaftsstandort große Bedeutung hat, setzen, betonte der Landesstatthalter.

  
Von den heuer ausgezeichneten 99 Betrieben erhielten 28 das Siegel erstmalig, 16 zum zweiten Mal, 15 zum dritten Mal und 19 weitere Unternehmen wurden zum vierten Mal ausgezeichnet. Zum 5. Mal erhielten die Auszeichnung 9 Betriebe und 12 Betriebe erhielten seit 1997 ihre Auszeichnung zum bereits 6. Mal. 7 von diesen in ununterbrochener Reihenfolge. Zum 2. Mal ist auch wieder ein lehrlingsausbildender Mitgliedsbetrieb der Landwirtschaftskammer unter den "Ausgezeichneten".

Zertifizierte Lehrlingsausbilder

  
72 Absolventinnen und Absolventen der "Akademie für Lehrlingsausbildung" erhielten zudem ihre Zertifikate: Nach Absolvierung der von der Akademie geforderten Weiterbildungen werden in jährlichem Rhythmus folgende Auszeichnungen verliehen:
Zertifizierter Lehrlingsausbilder (heuer 56)
Ausgezeichneter Lehrlingsausbilder (14)
Diplomierter Lehrlingsausbilder (2).

  
Die Verleihung des Prädikats "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" erfolgt seit 1997 und gilt für drei Jahre. Mit der Auszeichnung vorbildlicher Lehrbetriebe wollen die Initiatoren Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer dazu beitragen, die Bedeutung einer qualifizierten Lehrlingsausbildung bewusst zu machen sowie das Image der Lehre bei potenziellen Lehrbetrieben, Jugendlichen und Eltern zu stärken. Weitere Informationen sind auf www.ausgezeichneter-lehrbetrieb.at abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Lehrbetriebe 2014
PDF: AusbildnerInnen



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang