Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 26.11.2014 8:23 Uhr

Tourismus/Statistik/Sommer

Sommer-Rekord für Vorarlbergs Tourismus

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Nach einem starken Oktober schließt Vorarlbergs Tourismuswirtschaft den heurigen Sommer mit einem Rekordergebnis ab. Laut dem aktuellen Bericht der Landesstelle für Statistik sind im Zeitraum Mai bis Oktober 2014 mehr als 1,1 Millionen Urlaubsgäste nach Vorarlberg gekommen, um 2,4 Prozent mehr als im letzten Sommer. Sie haben insgesamt 3,68 Millionen Übernachtungen gebucht (+0,5 Prozent). Noch nie wurden in einer Sommersaison in Vorarlberg so viele Gästeankünfte gezählt und auch die Nächtigungszahl ist die höchste seit 1994.

Zum Saisonausklang hat das traumhafte Wetter im Oktober außergewöhnlich viele Kurzentschlossene motiviert, verlängerte Wochenenden in Vorarlberg zu verbringen. Das brachte nochmals ein zweistelliges Gästeplus; fast 147.000 Urlauberinnen und Urlauber, um rund 20.000 mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres (+15,5 Prozent), besuchten Vorarlberg. 423.500 Nächtigungsbuchungen bedeuten einen Zuwachs um 9,7 Prozent in diesem Monat.

   Tourismusdirektor Christian Schützinger und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser freuen sich außerordentlich über dieses Ergebnis und haben dabei auch ein Lob für die Branche. "Den Gastgebern gebührt ein großes Kompliment dafür, dass sie mit Spontanbuchungen sehr professionell umgehen und bis zum Saisonende mit vollem Einsatz dran bleiben", so Schützinger.

   Dass der Sommer 2014 nach dem fulminanten Herbst sogar noch das letztjährige Rekordergebnis übertreffen konnte, sei dennoch überraschend, gibt der Tourismusdirektor zu. Er freut sich über das solide Ergebnis aus den Stammmärkten – aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Diesen Sommer haben in etwa gleich viele Gäste aus diesen Ländern ihren Urlaub in Vorarlberg verbracht wie im vergangenen Jahr. Zugleich sieht Schützinger die Zuwächse aus den fremdsprachigen Ländern, insbesondere aus Tschechien, als sehr positives Signal.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang