Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 27.11.2014 11:36 Uhr

Politik/Diplomatie/Türkei/Wallner/Sonderegger

Antrittsbesuch des türkischen Botschafters in Vorarlberg

Informations- und Gedankenaustausch mit LH Wallner und LTP Sonderegger im Landhaus

Bregenz (VLK) – Mehmet Gögüs, seit Mitte Dezember 2013 Botschafter der Republik Türkei in Österreich, absolvierte am Donnerstag (27. November 2014) seinen Antrittsbesuch in Vorarlberg. Im Landhaus wurde er von Landeshauptmann Markus Wallner und Landtagspräsidenten Harald Sonderegger begrüßt. Im Mittelpunkt der Gespräche standen neben wirtschaftlichen Themen auch Fragen der Integration.

   "Die wirtschaftlichen Kontakte mit der Türkei sind intensiv und nicht unbeträchtlich für den Wirtschaftsstandort Vorarlberg", hob der Landeshauptmann im Gespräch mit dem Diplomaten hervor. Für viele der stark exportorientierten heimischen Unternehmen ist die Republik Türkei mit ihren knapp 77 Millionen Einwohnern ein interessanter Absatzmarkt. Aus Vorarlberg sind im vergangenen Jahr Waren und Güter im Wert von rund 105 Millionen Euro in die Türkei geliefert worden. Das entspricht einem Plus von über 25 Prozent im Vergleich zum Jahr davor.

Türkei setzt auf Vorarlberger Wertarbeit

   "Verantwortlich für die starke Nachfrage nach Vorarlberger Produkten ist deren hohe Qualität, zu der auch viele türkischstämmige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Unternehmen engagiert beitragen", erinnerte der Landeshauptmann. Zudem sind auch zahlreiche Vorarlberger Unternehmen mit eigenen Niederlassungen und Stützpunkten in der Türkei vertreten, darunter namhafte Vertreter wie Doppelmayr, Gebrüder Weiss, ALPLA, Grass und Blum. Der Ausbau der guten wirtschaftlichen Zusammenarbeit sei ein gemeinsames Anliegen, sagte auch Botschafters Gögüs.

Integration als Herausforderung und Chance

   Thematisiert wurde in den Gesprächen auch das Thema Integration. In Vorarlberg leben derzeit knapp 13.500 türkische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger. Sie bilden damit nach den deutschen Staatsangehörigen die zweitgrößte Gruppe mit nicht-österreichischer Staatsbürgerschaft. Schlüsselvoraussetzung für gute Integration sei das Beherrschen der deutschen Sprache, stellte der Landeshauptmann klar. In Vorarlberg konnte in den letzten Jahren eine funktionierende Struktur für die Begleitung und Gestaltung von Integration aufgebaut werden. "Die Integrationsarbeit im Netzwerk von Land, Gemeinden, Projektstelle 'okay.zusammen leben', Migrantenorganisationen und anderen Partnern hätte sich als richtig erwiesen", ergänzte der Landtagspräsident.

Zur Person

  
Mehmet Hasan Gögüs, geboren 1953 in Gaziantep, studierte Internationale Beziehungen an der Universität Ankara. Seinen Diplomatischen Dienst begann er 1977 im Außenministerium in Ankara. Gögüs war schon in zahlreichen diplomatischen Vertretungen wie in der Botschaft in Neu Delhi und London sowie der türkischen Ständigen Vertretung der UNO in Genf und OSZE in Wien tätig. Zwischen 2002 bis 2005 war er als Botschafter in Indien vertreten. Zuletzt war er bis 2011 türkischer Botschafter in Griechenland und zwischen 2011 und 2013 Stv. Generalsekretär für europäische und EU-Angelegenheiten im Außenministerium in Ankara. Seit Dezember 2013 vertritt der Diplomat sein Land in Wien. Gögüs ist Preisträger des indischen "Top Diplomat Award for Excellence 2004" und des niederländischen "Order of Orange Nassau" 2013. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Infobox

Redakteur/in: Pelin Özmen (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang