Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 8.1.2015 16:43 Uhr

Soziales/Jugend/Sternsinger/Wallner

Sternsinger-Gruppe stattete dem Landeshauptmann einen Besuch ab

LH Markus Wallner bedankte sich für den bereitwilligen Einsatz im Dienst der guten Sache

Bregenz (VLK) – Besuch von einer Sternsinger-Gruppe aus der Pfarre Mariahilf in Bregenz erhielt am Donnerstag (8. Jänner) Landeshauptmann Markus Wallner im Landhaus. Wie im Vorjahr beteiligten sich auch heuer wieder rund 3000 Mädchen und Burschen der Katholischen Jugend und Jungschar an der landesweiten Sternsingeraktion. "Es ist Jahr für Jahr beeindruckend, mit welchem Engagement die Kinder und Jugendlichen bei der Sache sind und einen Beitrag für die ärmsten Regionen in der Welt leisten", betonte der Landeshauptmann.

Seit über 60 Jahren gibt es inzwischen die Sternsingeraktion: im Rahmen der Initiative überbringen Kinder und Jugendliche den Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern die Weihnachtsbotschaft von der Geburt Jesu in den ersten Jännertagen. Die Kinder sammeln zugleich auch Spenden für einen guten Zweck. "Die Mädchen und Burschen setzen ein starkes Zeichen der globalen Solidarität", sagte Landeshauptmann Wallner und bedankte sich für den großen Einsatz um gerechtere Chancen in der Welt. Der Landeshauptmann richtete seinen Dank neben den freiwillig tätigen Kindern, die in den Ferien einen Teil ihrer Freizeit opfern, auch an die Begleitpersonen sowie die Pfarrverantwortlichen.

Unterstützung für 500 Hilfsprojekte

  
Im Vorjahr spendeten die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger rund 850.000 Euro. Der Erlös wurde auf 500 Projekte in 20 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika aufgeteilt. Jedes Jahr liegt ein bestimmtes Projekt im Fokus der Spendenaktion. Heuer steht das Projekt "Maya Paya Kimsa" in Bolivien in der Stadt El Alto im Mittelpunkt, bei der Straßenkindern durch Sozialarbeit eine Perspektive auf ein besseres Leben gegeben werden. Bundesweit wurden 2014 mehr als 16 Millionen Euro gesammelt. Damit verzeichnete die 60. Auflage der Sternsingeraktion einen Spendenrekord.

Infobox

Redakteur/in: Pelin Özmen (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang