Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 19.1.2015 16:25 Uhr

Landwirtschaft/Tiere/Gesundheit/TBC-Tests

Weitere Betriebssperre wegen Verdachts auf Rinder-TBC

Laufende Untersuchungen gehen weiter. Schon mehr als 35.000 Rinder getestet

Bregenz (VLK) – Im Zuge der flächendeckenden TBC-Untersuchung aller Rinderbetriebe ist ein vierter Verdachtsfall aufgetreten, teilt die Veterinärbehörde des Landes Vorarlberg mit.

Beim Tuberkulin-Hauttest hat ein Tier eine fragliche Hautreaktion gezeigt, weshalb die diagnostische Tötung durchgeführt wurde. Die Untersuchung der eingesandten Organe hat den Verdacht bestätigt, womit der Bestand bis zum endgültigen Untersuchungsergebnis vorläufig gesperrt bleibt. Obwohl die 19 Milchkühe des Betriebes mit negativem Befund untersucht sind, wird die Milch des Betriebes im Sinne des vorbeugenden Konsumentenschutzes nicht abgeliefert, sondern entsorgt.

Neben dem aktuell betroffenen Betrieb im Montafon sind derzeit drei Betriebe gesperrt. Mehr als 35.000 von rund 50.000 Rindern und Kühen in Vorarlberg sind im Zuge der laufenden Untersuchungen schon auf TBC getestet worden.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang