Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 10.2.2015 8:33 Uhr

Familie/Förderung/Wallner

Landeshauptmann Wallner: "Vorarlbergs Familien fördern und stärken"

Familienorganisationen erhalten 2015 einen Landesbeitrag in Höhe von insgesamt 60.000 Euro

Bregenz (VLK) – Es ist ein erklärtes Anliegen der Vorarlberger Landesregierung, die Stärken und Potenziale der Familien im Land in allen Lebensbereichen aktiv zu fördern. Wichtige Verbündete dabei sind die im Familienbeirat vertretenen Organisationen Familienbund, Familienverband und Kinderfreunde, deren engagierte Arbeit heuer von Landesseite mit insgesamt 60.000 Euro unterstützt wird. "Umso kinder- und familienfreundlicher eine Region ist, umso höher ist auch die Lebens- und Standortqualität vor Ort", stellt Landeshauptmann Markus Wallner klar.

    In Vorarlberg wird auf eine moderne Familienpolitik Wert gelegt, die verschiedene Lebensentwürfe und -entscheidungen respektiert und sich zuallererst an den Bedürfnissen der Familien und der Kinder orientiert. "Familienfreundlichkeit verstehen wir hierzulande bewusst als ganz wesentlichen Standortfaktor", erläutert der Landeshauptmann. Der Schwerpunkt für Kinder, für Jugendliche, für Familien sei absolut notwendig, wenn es darum gehe, die Gesellschaft für die Veränderungen der Zukunft zu rüsten, führt Wallner weiter aus: "Ohne die vielfältigen Leistungen, die unsere Familien erbringen, wäre vieles von dem, was Vorarlberg bislang ausgezeichnet hat, nicht mehr in jener hohen Qualität aufrechtzuerhalten. Umso wichtiger ist deshalb die tatkräftige Unterstützung und Stabilisierung für unsere Familien".


Starke Lobby für Vorarlbergs Familien


    Mehr als 10.000 Vorarlberger Familien sind Mitglieder der im Vorarlberger Familienbeirat vertretenen Organisationen – Familienbund, Familienverband und Kinderfreunde. Zusammen bilden sie eine starke Lobby für Vorarlbergs Familien. Sie engagieren sich im Zusammenhang mit politischen Entscheidungen im Bereich der Familiengesetzgebung, durch ihre Öffentlichkeitsarbeit und bieten auch ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm sowie Kinder- und Familienferienaktionen. Sämtliche Angebote sind feste Bestandteile der Vorarlberger Familienpolitik. "Das Augenmerk liegt sowohl auf der ideellen als auch der materiellen Unterstützung der Familien bzw. der Förderung von familienfreundlichen Strukturen und Einrichtungen".


Wertschätzung für Familien


   Die Wertschätzung gegenüber den Familien hat Tradition im Land. So war Vorarlberg das erste Bundesland, das im Jahr 1988 einen Familienzuschuss eingeführt hat. Dieser ist 2014 weiter optimiert worden. Von den Verbesserungen profitieren Eltern ab dem dritten Kind, Eltern von Mehrlingen sowie Alleinerziehende. Beachtlich fallen zudem die Investitionen des Landes und der Vorarlberger Gemeinden im Bereich der Kinder- und Schülerbetreuungsangebote aus. Der Familienpass stößt ebenso auf ungebrochen großen Anklang. Seit 2009 treibt das Land außerdem sehr engagiert den Ausbau von Spiel- und Freiräumen voran.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang