Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 20.2.2015 14:04 Uhr

Landwirtschaft/Gartenbau/Schwärzler

Der Garten als Naturerlebnis für Kinder und Jugendliche

Neue Projektmappe "Garta tuat guat"

Bezau (VLK) – Unter dem Titel "Garta tuat guat" haben der Fachverband für Obst- und Gartenkultur Vorarlberg (OGV) und das Land alle bewährten und beliebten Kinderprojekte der Vorarlberger Obst- und Gartenbauvereine in einer praktischen Infomappe zusammengefasst. "Unser Ziel ist es, die Freude am Gärtnern altersgerecht auf spielerische Weise zu vermitteln", sagen Landesrat Erich Schwärzler und OGV-Obmann-Stellvertreterin Renate Moosbrugger bei der Präsentation der Projektmappe am Freitag, 20. Februar 2015, in Bezau.

Obst- und Gartenbau haben in Vorarlberg eine lange Tradition und sind ein wichtiger Zweig der heimischen Landwirtschaft. "Es ist wichtig, dass wir heimische gesunde Lebensmittel aus eigenem Anbau wertschätzen. Das 'Gärtla' ist aber weit mehr als der Anbau und die Ernte von Gemüse und Obst für den Eigenbedarf. Es bietet auch die Möglichkeit, die Vielfalt der Natur direkt vor der Haustüre zu erleben und zu unterstützen. Das kreative Gestalten eines Gartens je nach Jahreszeit übt einen besonderen Reiz aus und steigert die Lebensqualität", so Landesrat Schwärzler.

Der Verband Obst- und Gartenkultur zählt landesweit knapp 15.000 Mitglieder, die in 64 Ortsvereinen organisiert und regional ehrenamtlich tätig sind. Die Schwerpunkte reichen von der Pflege der Kulturlandschaft bis zur Verarbeitung selbst erzeugter Produkte. Zum Tätigkeitsfeld des Verbandes gehören auch regelmäßige Kurse, Exkursionen und Vortragsveranstaltungen sowie Aktionen mit Schulen und Kindergärten. Mit der neuen Projektmappe "Garta tuat guat" sei es dem OGV gelungen, Garten- und Naturerlebnisprojekte gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen zu erarbeiten und zur Nachahmung aufzubereiten, sagte Landesrat Schwärzler: "Das ist eine wichtige Investition in die Zukunft, denn hier wird generationenübergreifend das Verständnis für Lebensmittel, Naturkreisläufe und nicht zuletzt für unsere unmittelbare Heimat geweckt. Gerne unterstützen wir diese zukunftsweisende Erlebnis- und Bildungsinitiative im Rahmen der Landwirtschaftsstrategie 2020 'Ökoland Vorarlberg – regional und fair'."

In der neuen Mappe wurden alle bewährten und beliebten Kinderprojekte der Vorarlberger Obst- und Gartenbau-vereine zusammengefasst, erläuterte OGV-Projektleiterin Renate Moosbrugger. Schulgartenprojekte in Langenegg und Frastanz, ein selbstgeplanter Terrassengarten im Schulpädagogischen Zentrum Dornbirn,  ein Kartoffelprojekt in Bezau, die "Blüamliaktion" in Sonntag oder auch Kartoffelaktionen in St. Anton und Übersaxen – im Mittelpunkt der "Garta tuat guat" Initiative stehen bebilderte Anleitungen, die das Nachmachen erleichtern. Sowohl den Vorarlberger Pädagoginnen und Pädagogen als auch Eltern wird damit ein großer Fundus an Beschäftigungsideen angeboten. Die neue "Garta tuat guat"-Projektmappe ist bei den verschiedenen OGV-Fortbildungsveranstaltungen erhältlich und kann auch auf www.ogv.at angefordert werden.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Pressekonferenzunterlage



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang