Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 12.3.2015 16:02 Uhr

Umwelt/Flurreinigung/Rauch

"mi subrs Ländle": Jetzt in über 50 Vorarlberger Gemeinden

LR Rauch: Appell zur Teilnahme bei Flurreinigungen

Bregenz (VLK) – Kommenden Samstag (14. März) startet wieder der "mi subrs Ländle"-Aktionszeitraum: In über 50 Vorarlberger Gemeinden machen sich Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen und Unternehmen bei Flurreinigungen für eine saubere Umwelt auf den Weg. Umweltlandesrat Johannes Rauch richtet einen Appell an die Bevölkerung sich aktiv an der Flurreinigung zu beteiligen: "Saubere Umwelt braucht jede und jeden von uns! Ich danke daher allen Freiwilligen, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass unsere Natur, unsere Umwelt sauberer werden."

Unternehmen, Land, Gemeinden und viele andere wenden laufend hohe Summen und viel Einsatz dafür auf, um weggeworfene Abfälle zu beseitigen. Wiesen, Ufer, Straßen, Haltestellen, Plätze, Freizeiteinrichtungen und viele andere Orte wären sonst in kurzer Zeit "zugemüllt", die Belastung für Pflanzen, Tiere, Wasser, Boden und auch für uns Menschen untragbar. Umwelt, Lebensqualität und Sicherheit stehen auf dem Spiel – eigentlich bei jedem achtlos weggeworfenen Gegenstand. "Wer daher auch in diesem Bereich mit der Umwelt sensibel und verantwortungsvoll umgeht, wirkt mehrfach positiv", lädt Landesrat Rauch ein, die persönliche Verantwortung ernst zu nehmen.

Weggeworfene Getränkeverpackungen im Fokus

  
Ein Schwerpunkt der Flurreinigung liegt auf Getränkeverpackungen, sie befinden sich auf der Hitliste der weggeworfenen Materialien leider ganz vorne.  Darauf machen die Partner der Vorarlberger Umweltplattform umwelt|v in den kommenden Wochen u.a. mit Plakaten und übergroßen Abfall-Bildern gesondert aufmerksam. Immerhin braucht es zwischen 50 und 4.000 Jahre, bis Tetrapacks, PET-Flaschen oder Glasflaschen in der Natur abgebaut sind. Heuer werden daher auch bei den Flurreinigungen von "mi subrs Ländle" Getränkeverpackungen versuchsweise getrennt erfasst.

Für Volksschulen: EMIL-Trinkflasche als neuer Weg

  
Nachdem Vermeiden noch immer die beste Option ist, bieten die umwelt|v-Partner heuer engagierten Vorarlberger Volksschulen einen besonderen Anreiz: Wenn eine 3. oder 4. Klasse an "mi subrs Ländle" mitarbeitet und zusätzlich im Schuljahr je ein Abfall- und ein Umweltprojekt umsetzt, erhält jeder Schüler kostenlos die praktische EMIL-Trinkflasche im Vorarlberger Design. "Wer eine Trinkflasche verwendet, kann übers Jahr leicht einen gelben Sack voll Kunststoffflaschen einsparen", rechnete Bürgermeister Rainer Siegele, Obmann des Umweltverbandes, vor. Interessierte Klassen melden sich bitte beim Umweltverband (T 05572/55450, j.ulmer@gemeindehaus.at).

Flurreinigung hat Tradition

  
Flurreinigungen und ähnliche Aktionen gehören in Vorarlbergs Gemeinden seit Jahrzehnten zum Standard. Seit mehreren Jahren verstärkt der ORF Vorarlberg gemeinsam mit Land, Umweltverband und der Fachgruppe Abfall- und Abwasserwirtschaft der Wirtschaftskammer die Wirkung dieser Aktivitäten.  Das landesweite Dach, die breite Information, in die viele Engagierte miteinbezogen werden oder eine kleine Aufmerksamkeit für die Teilnehmerinnen sind unterstützende Bausteine dafür. Heuer kommen Samentüten mit einer speziell auf Bienen ausgerichteten Blumenmischung zur Verteilung. "mi subrs Ländle" startet heuer am 14. März 2015, für den 21. März (Talgemeinden) und den 25. April (höhergelegene Gemeinden) sind spezielle Aktionstage angesetzt. Detailinformationen sind unter anderem auf den Homepages der beteiligten Gemeinden und beim Umweltverband unter www.umweltverband.at  abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang