Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 22.3.2015 9:30 Uhr

Integration/Preis/Schwärzler/Mennel

"Sport verbindet" – Land schreibt 3. Vorarlberger Integrationspreis aus

Einsendungen bis Freitag, 29. Mai 2015 möglich

Bregenz (VLK) – Das Land Vorarlberg vergibt heuer zum dritten Mal den Integrationspreis. Unter dem diesjährigen Motto "Sport verbindet" werden engagierte Menschen und Projekte ausgezeichnet, welche sich im Integrationsprozess durch besondere interkulturelle und sportliche Aktivitäten hervorheben. Bis Freitag, 29. Mai 2015 haben Bildungseinrichten, Institutionen, (Sport-)Vereine und engagierte Sportlerinnen und Sportler mit Migrationshintergrund die Möglichkeit ihre Initiativen aus den Jahren 2013 bis 2015 einzureichen.

   "Mit dem Integrationspreis 2015 möchten wir Menschen hervorheben und Integrationsinitiativen aufzeigen, die besondere interkulturelle Arbeit im alltäglichen Sportbereich leisten. Durch diese gelungenen Beiträge wird der Zusammenhalt in der Gesellschaft insgesamt gestärkt", hält Integrationslandesrat Erich Schwärzler fest. "Vorarlbergs Sportlandschaft zeichnet sich durch eine Fülle von Sportarten und einer Vielfalt an Menschen aus", erläutert Sportlandesrätin Bernadette Mennel. Bei Projekten im Sinne von "Sport verbindet" steht das gemeinsame Sport betreiben sowie der wertschätzende Umgang mit Kultur und Sprachen im Vordergrund, trotz der unterschiedlichen Herkunft, so Mennel.

   "Der Integrationspreis spricht Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Alter und Geschlecht an, die in der kulturellen Vielfalt durch den Sport ein gemeinsames und wertschätzendes Miteinander gefunden haben. Engagement und sportliche Spitzenleistungen zeichnen Sportlerinnen und Sportler mit Migrationshintergrund als Vorbilder für viele aus", erklärt Landesrätin Mennel. Diese Initiativen fördern ein gelungenes Miteinander und stellen sich aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung im Sport ein, ergänzt Landesrat Schwärzler.

   Gesucht werden Menschen und Initiativen, die Integration und Sportaktivitäten verbinden. Der Vorarlberger Integrationspreis 2015 richtet sich an interkulturell motivierte Trainerinnen und Trainer, Vereine, vielfältige Teams, erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler mit Migrationshintergrund sowie Projekte in Kindergärten und Schulen, die verschiedene Integrationsaktivitäten im Sinne von „Sport verbindet“ vorweisen können.

   Die Landesregierung knüpft mit der Ausschreibung des Integrationspreises an das seit 2010 von allen Landtagsparteien mitgetragene Vorarlberger Integrationsleitbild "Gemeinsam Zukunft gestalten" und die erfolgreichen Integrationspreise von 2011 und 2013 an. Bewerbungen einreichen können Bildungseinrichtungen, Institutionen, Initiativen, (Sport-)Vereine, Funktionärinnen und Funktionäre sowie engagierte Sportlerinnen und Sportler mit Migrationshintergrund.

   Die Gewinnerinnen und Gewinner werden von einer unabhängigen Jury in vier Kategorien gekürt und erhalten Preisgelder bzw. Anerkennungspreise. Die Überreichung des Vorarlberger Integrationspreises findet am Montag, den 28. September 2015 im Landhaus statt.

   Für nähere Informationen zum Vorarlberger Integrationspreis 2015:
www.vorarlberg.at/integration

Infobox

Redakteur/in: Pelin Özmen (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang