Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 15.4.2015 14:30 Uhr

Bildung/Schule/Mennel

Vorwürfe gegen Bezauer Wirtschaftsschulen entkräftet

Landesrätin Mennel sieht sich in ihrer Einschätzung über Prüfungsbericht bestätigt

Bregenz (VLK) – Nach umfassender Prüfung der anonymen Vorwürfe gegen die Bezauer Wirtschaftsschulen haben sowohl die Buchhaltungsagentur des Bundes als auch der Landesschulrat für Vorarlberg die Anschuldigungen als haltlos befunden.

Im Bericht der Buchhaltungsagentur wurde dargelegt, dass die im Rahmen der Handwerksausstellung 2014 eingenommenen Gelder von den Bezauer Wirtschaftsschulen zweckentsprechend und korrekt verwendet wurden. Es wurden lediglich in der Durchführung kleinere Formalfehler buchhalterischer und administrativer Art festgestellt.

   Die schulrechtlichen und urheberrechtlichen Vorwürfe wurden seitens der Rechtsabteilung des Landesschulrates für Vorarlberg eingehend unter die Lupe genommen. Diese Prüfung hat ergeben, dass sämtliche Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler außerhalb des regulären Schulunterrichts im Rahmen des Lehrplans erfolgt sind. Diese Einsätze ereigneten sich zudem im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Zeiten und nach rechtmäßiger Genehmigung durch die Schulaufsicht. Es ist auch zu keinem Entfall der Unterrichtszeit gekommen. Die Durchführung von Praxisprojekten wie bei der Handwerksausstellung ist im Sinne der Jugendlichen und deren Ausbildung sehr sinnvoll und wichtig.

   Schullandesrätin Bernadette Mennel ist froh über den raschen Abschluss des Prüfungsverfahrens und sieht sich in ihrer Einschätzung bestätigt, dass die anonymen Anschuldigungen jeder Grundlage entbehren: "Direktor Andreas Kappaurer hat mein vollstes Vertrauen und ich wünsche mir, dass die Schule sich nun wieder mit dem stets vorbildlichen Engagement auf ihre pädagogische Arbeit konzentrieren kann."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang