Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 22.4.2015 14:53 Uhr

Politik/Landtag/Enquete/Sonderegger

Wie schaffen wir Wahlfreiheit für die Familien?

LTP Sonderegger: Landtagsenquete setzt Impulse für familienpolitische Entwicklungen

Dornbirn (VLK) – Die diesjährige Enquete des Vorarlberger Landtags am Freitag, 24. April 2015, ab 14.00 Uhr in der Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn befasst sich mit den Rahmenbedingungen der Wahlfreiheit für die Familien. Die Veranstaltung wird live im Internet auf www.vorarlberg.at/landtag übertragen.

   Ob und in welchem Ausmaß wollen sich Eltern zu Hause um ihre Kinder kümmern bzw. berufstätig sein? Welche Möglichkeiten stehen ihnen im Rahmen von häuslicher und außerhäuslicher Kinderbetreuung zur Verfügung? Wieweit steht die Gesellschaft und damit auch die Politik diesen höchstpersönlichen Entscheidungen wertneutral gegenüber und unterstützt die Eltern in der Realisierung ihres ganz persönlichen Familienmodells? Diese und weitere Fragen zur Wahlfreiheit für die Familien werden im Rahmen der Landtagsenquete besprochen.

   Landtagspräsident Sonderegger erklärt: "Echte Wahlfreiheit gibt es nur, wenn politische, gesellschaftliche und strukturelle Rahmenbedingen überhaupt erst Optionen eröffnen und Sicherheit in der Umsetzung einmal gewählter Lebensmodelle gewährleisten. Die Landtagsenquete soll aufzeigen, wo auf dem Weg zur Wahlfreiheit wir uns derzeit befinden, welche Rahmenbedingungen eine solche Wahlfreiheit bereits unterstützen bzw. welche es noch zu verbessern gilt, damit echte Wahlfreiheit möglich wird. Dadurch setzt die Enquete Impulse für familienpolitische Entwicklungen, ihre Ergebnisse werden in die Arbeit des Landtags mit einfließen."

Enquete des Vorarlberger Landtags "Wie schaffen wir Wahlfreiheit für die Familien?"

Programm:
Begrüßung: Landtagspräsident Harald Sonderegger
Impulsreferate
- Thomas Leoni, WIFO Wien: "Frauen am Arbeitsmarkt und familienpolitische Rahmenbedingungen: Daten, Fakten, Zahlen"
- Birgit Kelle, Autorin und Vorsitzende des Vereins Frau 2000plus, Kempen/Deutschland: "Mehr Investition in das Original: Die Familie – Warum Familienersatzstrukturen nicht die Lösung sind"
- Ao. Univ.-Prof. Margareta Kreimer, Institut für Volkswirtschaftslehre der Karl-Franzens-Universität Graz: "Vielfalt statt Einerlei – Was Familien brauchen"
Diskussion

Internet-Liveübertragung auf www.vorarlberg.at/landtag   

Infobox

Redakteur/in: Mathias Bertsch (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang