Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 12.5.2015 17:00 Uhr

Bildung/Landtag/EU/Sonderegger

"Die Lebenswirklichkeit als junge Europäerinnen und Europäer"

LTP Sonderegger eröffnete Austellung "Europa #wasistjetzt" im Landhaus

Bregenz (VLK) – Im Landhausfoyer in Bregenz ist die Wanderausstellung "Europa #wasistjetzt" zu sehen, die insbesondere Jugendlichen einen Überblick über die Europäische Union und die österreichische EU-Mitgliedschaft bietet. Bei der Ausstellungseröffnung am Dienstag, 12. Mai 2015, sprach Landtagspräsident Harald Sonderegger von einem "zeitgemäßen Projekt für die gezielte Wissensvermittlung".

Seit 2008 "wandert" die Ausstellung durch hunderte Schulen in Österreich und erlebt auf ihrer Reise einen steten Wandel: Erfahrungen und Feedback sind über die Jahre mit eingeflossen. Die Ausstellung vermittelt heute ein nachvollziehbares und ehrliches Bild von Europa – auch Herausforderungen sind Thema. Behandelt werden u.a. Schwerpunkte wie Mitbestimmung, Datenschutz, Umwelt & Klima, Arbeit & Beschäftigung, Bildung und die gemeinsame Währung Euro. 

   Landtagspräsident Sonderegger: "Seit 20 Jahren berührt die EU direkt unser Leben. Die EU-Mitgliedschaft hat auch zur positiven Entwicklung Vorarlbergs wesentlich beigetragen – wirtschaftlich und gesellschaftlich. Unsere Region hat die Möglichkeiten, die sich in den letzten zwei Jahrzehnten eröffnet haben, erfolgreich genutzt. Diese Ausstellung will die Betrachterinnen und Betrachter anregen, sich näher mit Europapolitik zu beschäftigen, über Europa zu reden und verstehen zu lernen, in welcher Lage sich der Kontinent befindet. Denn besonders bei Herausforderungen, die uns alle betreffen, brauchen wir gemeinsame europäische Lösungen."

   Der Landtagspräsident appellierte an die anwesenden Jugendlichen, sich ihre Neugier und ihr Engagement zu bewahren: "Zeitgemäße Projekte wie diese Ausstellung sollen Anlass für unsere jungen Europäerinnen und Europäer in Vorarlberg sein, sich auszutauschen und über ihre Lebenswirklichkeit ins Gespräch zu kommen."

   Die Ausstellung wurde von der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich entwickelt und ist bis zum 28. Mai 2015 im Landhausfoyer zu sehen. Zuvor war sie in der BHAK Bregenz und im BORG Egg, heuer noch soll sie in der Landesberufsschule Feldkirch gezeigt werden.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang