Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 15.5.2015 9:48 Uhr

Soziales/Familie/Wallner

"Eine positive gesellschaftliche Entwicklung setzt starke Familien voraus"

Landeshauptmann Markus Wallner rückt zum Internationalen Tag der Familie die aktive Familienpolitik des Landes in den Mittelpunkt

Bregenz (VLK) – Den Familien in Vorarlberg wird von der Landesregierung größte Aufmerksamkeit geschenkt. Aus gutem Grund, wie Landeshauptmann Markus Wallner anlässlich des Internationalen Tages der Familie heute (Freitag, 15. Mai 2015) ausführt: "Starke Familien sind eine grundlegende Voraussetzung für eine positive gesellschaftliche Entwicklung". Daher werden die Familien von Landesseite in allen Lebensbereichen aktiv gefördert und engagiert unterstützt, so Wallner.

"Umso kinder- und familienfreundlicher eine Region ist, umso höher ist auch die Lebens- und Standortqualität vor Ort", stellt der Landeshauptmann klar. Familienfreundlichkeit werde ganz bewusst als wichtiger Standortfaktor betrachtet, so Wallner. Die Familie unterliege aber auch starken Veränderungen: eine zukunftsfähige Familienpolitik hat deshalb verschiedene Bedürfnisse und Lebensentscheidungen zu respektieren und dabei stets das Wohl des Kindes im Auge zu behalten, betont der Landeshauptmann.

Ausgewogenes Maß an Geld- und Sachleistungen

  
"Was die Familie nicht leistet, kann die Gesellschaft nur schwer ersetzen", unterstreicht Wallner. Entsprechend weit ist der Bogen an Maßnahmen, den das Land für die Familien spannt: vom Familienzuschuss, über die Kinder- und Schülerbetreuung, den Familienpass bis hin zu den Elternbildungsmaßnahmen. Wichtig sei eine gute Balance zwischen Geld- und Sachleistungen, betont der Landeshauptmann: "Im Vordergrund steht auch, neben finanzieller Hilfe jene strukturelle Voraussetzungen sicherzustellen, durch die ein kinder- und familienfreundliches Klima erzeugt wird". Neben der Erhöhung und der Erweiterung des BezieherInnenkreises des Familienzuschusses, die mit Jahresbeginn in Kraft getreten ist, habe das Land in den vergangenen Jahren auch die Ausgaben für die Etablierung einer qualitativ hochwertigen, verlässlichen, leistbaren, ganzjährigen und ganztätigen Kinderbetreuung konsequent erhöht. "Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist in der heutigen Gesellschaft ein sehr wichtiges Thema."

   Die Familienpolitik werde für ihn weiter ein "besonderes Herzensanliegen" bleiben, sagt Wallner: "Schließlich habe ich mich nicht ohne Grund dazu entschlossen, als Landeshauptmann die Ressortverantwortung im Bereich der Familienpolitik selbst zu übernehmen".

   Informationen über die vielseitige Landesunterstützung für die Familien in Vorarlberg sind online im Internet unter www.vorarlberg.at/familie abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang